Und schon ist sie wieder vorbei, die Scheunenparty mit Anke, Jennie, Marga, Martina, Melanie, Mira und mir. Es war wieder ein tolles Event. Du hast es sicher mitbekommen, dieses Jahr hat die Scheunenparty zwei mal statt gefunden, am zweiten Tag gab es eine Demoedition. Das Thema unserer Scheunenparty war dieses Mal „Kleine und große Männer“. Ich will dich nicht länger auf die Folter spannen und zeige dir nun die ersten Eindrücke.

     

Die nächsten Tage stellen wir dir dann die einzelnen Projekte vor, die die Teilnehmerinnen nach unseren Anleitungen gebastelt haben.

      

Die Materialpakete, Workshopbereiche und Goodies warten geduldig auf die Teilnehmerinnen 🙂 …

… und die ließen natürlich nicht lange auf sich warten 🙂

Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht, wenn du gespannt bist auf unsere Projekte, dann schau morgen wieder vorbei.

Bis dann und liebe Grüße

Katja

 

 

Herzlich Willkommen zu einer neuen Blog Hop Runde mit dem Team „Scraphexe“ – schön, dass du vorbei schaust! Vielleicht kommst du gerade von Sabrina rübergehüpft oder beginnst du gerade bei mir? Egal, ich wünsche dir viel Spaß beim Ideensammeln, denn heute wird es farbenfroh, wir zeigen dir was du alles mit den Stampin‘ Blends gestalten kannst.

Ich habe mich heute für das Projektset „Farbenfroh“ entschieden. In dem Projektset ist Material und eine Anleitung für 16 Karten in vier verschiedenen Designs enthalten. Passend dazu habe ich das gleichnamige Stempelset „Farbenfroh“ verwendet.

Jedes Kartendesign habe ich etwas anders coloriert, du kannst die Motive einfach nur ausmalen oder auch fließende Farbverläufe gestalten. Die Alkoholmarker sind dafür bestens geeignet. Damit deine Werke am besten gelingen, solltest du Memento-Stempeltinte für das Motiv verwenden. Mit dem Farbaufheller kannst du Missgeschicke beseitigen oder den Projekten den letzten Schliff verleihen.

Ich hoffe du bist genauso begeistert von den Stampin‘ Blends, dann schau schnell weiter was die liebe Nadine kreiert hat.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

Katja

 

 

Verwendete Materialien: Projektset Farbenfroh, Stempelset Farbenfroh; Stempelkissen Memento-Schwarz; Stampin‘ Blends Farbaufheller, Hell-Aquamarin, Dunkel-Aquamarin, Hell-Marineblau, Dunkel-Marineblau, Hell-Kürbisgelb, Dunkel-Kürbisgelb, Hell-Zartrosa, Dunkel-Zartrosa; Klebemittel: Mehrzweck-Flüssigkleber, Stampin‘ Dimensionals

Hallo und herzlich Willkommen zu einem weiteren BlogHop Special mit dem Team Scraphexe. Kommst du gerade von Lena oder steigst du gerade hier ein? Ich freu mich, dass du dabei bist. Heute findet unser Teamtreffen statt und deshalb möchten wir den BlogHop zum Anlass nehmen Anke einfach mal Danke zu sagen. Sie macht so viel für uns und deshalb wollten wir ihr ein kleines bisschen davon zurückgeben.

Ich freu mich riesig in deinem Team zu sein, ANKE du bist einfach:

D irekt

A uthentisch

N ett

K kompetent

E infallsreich

A ufopferungsvoll

N atürlich

K reativ

E inzigartig

Ein kreatives Projekt darf natürlich nicht fehlen, passend zum Anlass habe ich diese Dankeskarte gestaltet.

Die Grundkarte ist aus flüsterweißem Farbkarton, der Zuschnitt in Feige ist mit Punkten aus dem Set „Blütentraum“ bestempelt und auf einem Stück Anthrazitgrau geklebt. Die Quadrate in Puderrosa und Flüserweiß sind mit den Framelits „Stickmuster“ ausgestanzt, die anthrazitgrauen Blüten und Blätter mit den Thinlits „Blüten, Blätter & Co“. Das Wort „Danke“ aus dem Set „Farbenfroh“ habe ich in Memento schwarz auf Flüsterweiß gestempelt, mit Stampin‘ Blends ausgemalt und mit der Schere ausgeschnitten. „Anke“ ist mit dem Set „Labeler Alphabet“ auf Puderrosa Farbkarton in Feige gestempelt. Zur Verzierung durften Strasssteine nicht fehlen.

Bist du schon gespannt wie es weiter geht, dann hüpf schnell weiter zu Melanie.

Du möchtest auch ein Teil dieses Teams sein? Dann zögere nicht und steig ein, wir freuen uns auf dich. Für weitere Infos kannst du mir gerne eine Mail schreiben oder hinterlasse einen Kommentar und ich melde mich bei dir.

Liebe Grüße

Katja

Verwendete Materialien: Stempelset „Farbenfroh“, „Blütentraum“, „Labeler Alphabet“; Farbkarton Flüsterweiß, Anthrazitgrau, Feige und Puderrosa; Stempelkissen Memento schwarz und Feige; Stampin‘ Blends Farbaufheller, Hell-Zartrosa und Dunkel-Bimbeerrot; Framelits Formen „Stickmuster“, Thinlits Formen „Blüten, Blätter & Co“; Strasssteine; Werkzeug: Papierschneider, Big Shot, Papierschere; Klebemittel: Mehrzweck-Flüssigkleber, Stampin‘ Dimensionals, Miniklebepunkte

Hallo, heute zeige ich dir mal nicht meine Kreation, sondern die einer lieben Freundin. Sie hat sehr schöne Einladungskarten zur Taufe ihrer Tochter gemacht.

Die Kartenfrom ist ähnlich wie meine Einladungskarten zur Taufe meines Neffen, hier ist der Link dazu *klick*, aber man kann so viele verschiedene Variationen daraus machen und diese möchte ich dir nun zeigen.

Die Grundkarte ist aus zwei Zuschnitten Saharasand, eine Seite hat sie mit Sternen aus dem Stempelset „Little One“ in Saharasand bestempelt. Auf einem Zuschnitt in Aquamarin haben wir den Einladungsspruch mit dem Set „Labeler Alphabet“ in Espresso bestempelt. Diese drei  Komponenten hat sie dann – natürlich spät abends, wenn die Kleine im Bett lag – mit einem gelben Faden zu einer Tasche zusammengenäht. Mit der Kreisstanze 1 1/2″ haben wir einen Halbkreis für die Einsteckkarte ausgestanzt.

Das süße Zelt hat sie auf flüsterweißem Farbkarton in Espresso gestempelt und mit einer Schere – und mit viel Liebe zum Detail – ausgeschnitten. Anschließend hat sie es auf einen Farbkarton in Aquamarin geklebt und noch einmal mit einem Abstand zum Zelt ausgeschnitten, mit Dimensionals auf die Kartenfront geklebt und mit ein paar kleinen Sternen in Aquamarin und Flüsterweiß verziert.

Für die Einsteckkarte wurden Kreise in 1 1/2″ ausgestanzt und bei der Hälfte gefalzt, für die Kordeln ein Loch mit 1/8″ durchgestanzt.

Die Einsteckkarte ist aus einem Zuschnitt Aquamarin, auf der Vorder- und Rückseite hat sie jeweils ein Stück Transparentpapier mit dem Einladungstext bedruckt und mit dem Halbkreis zusammengenäht – Wahnsinn, dass sie sich so viel Arbeit gemacht hat 🤩. Zum Schluss hat sie noch Kordeln in Aquamarin und Currygelb durchgefädelt und angebunden.

Ich finde die Karte ist sehr schön geworden und ich hoffe du hast Lust bekommen zum Nachbasteln. Über einen Kommentar freut sich Myriam bestimmt 😉

Liebe Grüße

Katja

Verwendete Materialien: Stempelset „Little One“ und „Labeler Alphabet“; Farbkarton Saharasand, Aquamarin und Flüsterweiß; Transparentpapier; Stempelkissen Saharasand und Espresso; Stanze Kreis 1 1/2″ ; Handstanze Kreis 1/8″ und Stanze Sternenkonfetti (leider nicht mehr im Sortiment); Kordel in Aquamarin und Currygelb; Nähmaschine und Faden in Currygelb; Papierschere; Papierschneider; Mehrzweck-Flüssigkleber, Dimensionals; Stampin‘ Scrub® Säuberungskissen, Stampin‘ Nebel Stempelreiniger

Willkommen zu einem neuen Blog Hop mit dem Team Scraphexe. Steigst du gerade ein oder kommst du von Sabrina? Ich freu mich, dass du wieder dabei bist.

Weihnachten rückt immer näher da liegt es ja nahe diesen Anlass zum Thema zu machen. Ich weiß nicht wie es dir geht, aber ich mache sehr gerne Weihnachtskarten. Und seit ich in dem Katalog den Santa und das Halloween Stempelset „Nacht der offenen Tür“ gesehen habe spukt mir diese Idee im Kopf herum, hier ist meine Umsetzung:

Die Grundkarte ist aus flüsterweißem Farbkarton, darauf habe ich den Kamin in Chili und die Stiefel vom Weihnachtsmann in schwarz gestempelt. Das Dach besteht aus einem Streifen Farbkarton in Chili mit mehreren Lagen Dachziegeln, ausgestanzt mit den „Thinlits Formen Zu Hause“. Der Weihnachtsschlitten ist aus Farbkarton Wildleder und Metallicfolie Champagner. Die Geschenke habe ich mit Memeto auf Flüsterweiß gestempelt und mit den Stampin‘ Blends ausgemalt.

Ich hoffe mein Beitrag hat dir gefallen und nun wünsche ich dir viel Spaß beim Weiterhüpfen zur nächsten Inspiration von Inga.

Liebe Grüße

Katja

Verwendete Materialien: Stempelset „Weihnachtsschlitten“, „Santa’s Suit“ und „Nacht der offenen Tür“; Stempelkissen Chili und Memento schwarz; Farbkarton Flüsterweiß, Chili und Wildleder; Metallicfolie Champagner; Stampin‘ Blends: Hell-Savanne, Bronze, Dunkel-Aquamarin, Dunkel-Bermudablau, Hell-Olivgrün, Dunkel-Olivgrün, Hell-Chili und Dunkel-Chili; Framelits Formen Weichnachtsschlitten, Thinlits Formen Zu Hause; Klebemittel: Mehrzweckflüssigkleber, Miniklebepunkte, Präzisionskleber; Werkzeug: Papierschneider, Big Shot, Bürste für Stanzformen, Stampin‘ Scrub Säuberungskissen, Stampin‘ Nebel Stempelreiniger

Hallo und herzlich willkommen zu unserer Blog Hop Runde mit dem Team „Scraphexe“. Kommst du gerade von Sabrina oder bist du vielleicht direkt bei mir eingestiegen, ich freue mich auf jeden Fall auf deinen Besuch. Unser Thema heute sind Trauerkarten. Kein erfreuliches Ereignis, aber leider gehört es zum Leben dazu.

Ich habe vorher noch nie Trauerkarten gemacht, heute zeige ich dir gleich zwei Varianten:

Die erste Karte ist in schwarz-weiß gehalten, auf die Grundkarte in Flüsterweiß habe ich einen Farbkarton in Schwarz geklebt, der Baum und die Texte sind in Schwarz auf Flüsterweiß gestempelt und aufgeklebt.

Die zweite Karte ist in grau-weiß gehalten. Die Grundkarte ist aus dem Farbkarton Anthrazitgrau, darauf habe ich ein Stück Flüsterweiß geklebt, dass ich vorher mit Anthrazitgrau bestempelt habe. Das Stempelmotiv ist aus dem Set „Mit Stil“ und versetzt aufgestempelt. Die Frau aus dem Set „Mit Stil“ ist auf einem Stück Flüsterweiß in Anthrazitgrau gestempelt. Den Text habe ich in weiß auf dem Zuschnitt in Anthrazitgrau gestempelt und mit Dimensionals auf die Karte geklebt.

Weiter geht es zu Inga und den anderen Mädels. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.

Liebe Güße

Katja

Verwendete Materialien Karte 1: Stempelset „Lovely As A Tree“ und „Doppelt gemoppelt“; Stempelkissen Schwarz; Farbkarton Flüsterweiß, Schwarz; Klebemittel: Mehrzweckflüssigkleber; Werkzeug: Papierschneider, Stampin‘ Scrub Säuberungskissen, Stampin‘ Nebel Stempelreiniger

Verwendete Materialien Karte 2: Stempelset „Mit Stil“ und „Blühende Worte“; Stempelkissen Anthrazitgrau, Versamark; Farbkarton Flüsterweiß, Anthrazitgrau; Prägepulver Weiß; Klebemittel: Mehrzweckflüssigkleber, Stampin‘ Dimensionals; Werkzeug: Papierschneider, Stampin‘ Scrub Säuberungskissen, Stampin‘ Nebel Stempelreiniger, Embossing Buddy

Hallo, nun sind wir schon beim siebten Projekt und der letzten Karte für die Kartenbox. Bei dieser Karte habe ich das Stempelset „Winterwunder“ verwendet. Die Grundkarte ist aus flüsterweißem Farbkarton und mittig habe ich einen Zuschnitt in Olivgrün geklebt. Die Kartenfront ist in Seidenglanz, ich finde es passt sehr gut zu Weihnachten und eignet sich gut für die Aquarelltechnik.

Mit dem Aquarellstift in Olivgrün und einem Wassertankpinsel habe ich einen Fleck auf das Stück Seidenglanz gemalt. Anschließend wurde der Spruch mit weißem Prägepulver embosst. Das Ornament und die Schneeflocken wurden in Olivgrün gestempelt. Die weißen Schneeflocken sind aus den Thinlits Formen „Flockenreigen“ und der Big Shot ausgestanzt und mit Miniklebepunkten aufgeklebt. Funkelnde Strasssteine dürfen hier zum Verzieren natürlich nicht fehlen.

Schau doch morgen wieder vorbei, da zeigt dir Anke ihr letztes Projekt. Ich hoffe du kannst so lange warten, denn ich könnte es nicht 🙂

Nachtrag: Anleitungen zu den Scheunenparty-Projekten findest du hier *klick*

Zauberhafte Grüße

Katja

 

Verwendete Materialien: Stempelset „Winterwunder“; Farbkarton Olivgrün, Flüsterweiß und Seidengalnz; Stempelkissen Olivgrün und Versamark; Thinlits Formen Flockenreigen; Stamp-a-ma-jig, Strasssteine, Auqarellstift Olivgrün, Wassertankpinsel, Embossing Buddy, Embossingpulver weiß; Papierschneider, Big Shot, Erhitzungsgerät; Mehrzweck-Flüssigkleber, Miniklebepunkte

Hallo, heute sind wir schon beim sechsten Projekt angelangt, bei dieser Karte kam auch wieder das tolle Stempelset „Weihnachten daheim“ zum Einsatz. Die Grundkarte ist in Olivgrün gehalten. Die Schneeflöckchen auf dem Zuschnitt in Flüsterweiß wurden mit der Prägeform „Leise rieselt“ geprägt und mittig auf ein Stück Farbkarton in Limette geklebt.

Das Motiv mit dem Weihnachtsschlitten habe ich auf einen ausgestanzten Stickmusterkreis in Olivgrün gestempelt, mit einem Wellenkreis in Olivgrün hinterlegt und mit den neuen Mini Dimensionals auf die Karte geklebt. Der Spruch ist auch in Olivgrün auf Flüsterweiß gestempelt und etwas schräg auf einem Stück Farbkarton in Olivgrün geklebt.

Ich hoffe, mein Beitrag hat dir gefallen, morgen zeige ich dir dann noch die letzte Karte für die Kartenbox.

Nachtrag: Anleitungen zu den Scheunenparty-Projekten findest du hier *klick*

Liebe Grüße

Katja

 

Verwendete Materialien: Stempelsets „Weihnachten daheim“; Farbkarton Olivgrün, Limette und Flüsterweiß; Stempelkissen Olivgrün; Framelits „Stickmuster“ und „Lagenweise Kreise“; Prägeform „Leise rieselt“; Stamp-a-ma-jig; Papierschneider, Big ShotMehrzweck-Flüssigkleber; Mini Stampin‘ Dimensionals