• Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Blog Hop Runde mit dem Team Scraphexe. Unser Thema heute ist der neue Jahreskatalog 2019/2020. Mir ist es wirklich schwer gefallen ein Produktpaket auszuwählen, da es so viele schöne neue Produkte gibt. Da ich mich aber sofort in das Produktpaket „Setz die Segel“ verliebt habe, zeige ich euch nun zwei Karten, die ich damit gestaltet habe.

Die Grundkarten sind beide aus flüsterweißem Farbkarton. Auf dem ersten Zuschnitt in flüsterweiß habe ich den Anker mit Versamark gestempelt und mit weißem Prägepulver embosst. Der Spruch ist in marineblau gestempelt und mit einer Stanzform aus dem Set Luv und Lee ausgestanzt, gemattet ist der Spruch mit einem ausgestanzten Farbkarton in marineblau. Die Zuschnitte in flüsterweiß sind mit marineblau gemattet und mit Dimensionals aufgeklebt.

Die erste Karte habe ich verziert mit einem Anker, dieser ist gestempelt in schwarz und mit der passen Stanzform ausgestanzt. Das Tau ist aus Farbkarton savanne ausgestanzt und über dem Band aus marineblau/saharasand aufgeklebt.

Der Zuschnitt in flüsterweiß von dieser Karte ist mit einem Kompass in flüsterweiß bestempelt, auf den Fotos leider nicht so gut zu erkennen, da es sehr dezent ist. Verziert habe ich diese Karte auch mit dem Tau, der neuen Kordel, einem ausgestanzten Steuerrad aus savanne und einem schwarz gestempelten Segelboot.

Ich hoffe, meine Karten haben euch gefallen. Ihr seid sicher gespannt was der neue Katalog noch so zu bieten hat, dann schaut euch an was Evelyn tolles kreiert hat. Wenn ihr noch nicht bei Sabrina wart, könnt ihr auch rückwärts hüpfen und ihre Kreation bewundern.

Liebe Grüße

Katja

 

 

 

Verwendetes Material: Stempelset Setz die Segel; Farbkarton flüsterweiß, savanne und marineblau; Stempelkissen marineblau, Memento, flüsterweiß, Versamark; Prägepulver weiß; Framelits Formen Luv und Lee; Bigshot; Falzbein; Kordel in marineblau-saharasand; Klebemittel: Mehrzweck-Flüssigkleber, Stampin‘ Dimensionals, Mehrzweck Klebeblätter

Hallo und herzlich Willkommen zu einer neuen Bloghop Runde mit dem Team Scraphexe. Wenn du gerade von Sabrina hierher gehüpft bist, dann kennst du das Thema bereits. Falls du nun hier einsteigst verrate ich es dir, wir zeigen heute Projekte rund um das Thema Hochzeit.

Die Framelits Formen „Herzlich Bestickt“ passen perfekt zu dem Thema, enstanden ist nun diese Karte.

Der Spruch aus dem Stempelset „Doppelt Gemoppelt“ gefällt mir sehr, diesen habe ich in savanne auf einem Zuschnitt in flüsterweiß aufgestempelt. Die Herzen sind mit den Framelits und der Bigshot aus einem Stück Metallic-Folie in Kupfer ausgestanzt und aufgeklebt. Kennst du das auch, dass die Stanzplatten von der Bigshot Abdrücke auf der Metallic-Folie hinterlassen? Wenn man ein Stück Butterbrotpapier darüber legt, sollte die Folie glatt bleiben. In diesen Fall habe ich es wieder vergessen, aber das macht nichts, mit einem weiteren Stück Farbkarton durch die Bigshot gekurbelt, hinterlässt die Folie einen gleichmäßigen Struktureffekt und man kann sie wieder verwenden.

Verziert ist die Karte noch mit einem Stück weißer Kordel. Die übrigen Herzen habe ich teilweise in die Herzform eingeklebt und auf der Karte verteilt. Das Ganze ist mit einem Stück savanne gemattet und mit Dimensionals auf einer Grundkarte in flüsterweiß aufgeklebt.

Ich hoffe die Idee gefällt dir und du bekommst Lust sie nachzubasteln. Nun bist du sicher genauso gespannt wie ich, wie es bei Katrin weitergeht. Ich wünsche dir viel Spaß beim durchhüpften.

Liebe Grüße

Katja

 

 

Verwendetes Material: Stempelset Doppelt Gemoppelt; Farbkarton flüsterweiß und savanne; Metallic-Folie in Kupfer; Stempelkissen savanne; Framelits Formen Herzlich Bestickt; Bigshot; Falzbein; Kordel in flüsterweiß; Klebemittel: Mehrzweck-Flüssigkleber, Stampin‘ Dimensionals, Mehrzweck Klebeblätter

Hallo und herzlich Willkommen beim heutigen Blog Hop mit dem Team Scraphexe. Wir zeigen dir Projekte, die wir mit den Farben himbeerrot, minzmakrone und schiefergrau gestaltet haben. Kommst du gerade von Sabrina rübergehüpft oder steigst du gerade bei mir ein? Ich freu mich auf jeden Fall, dass du vorbei schaust.

Passend zum Frühlingsanfang habe ich mit den Produktpaketen Pop of Petals und Gut Gesagt diese Karte gestaltet.

Die Grundkarte ist aus flüsterweißem Farbkarton. Die Blüten habe ich je zwei Mal in den Farbchallenge Farben mit dem ersten und zweiten Stempelabruck auf flüsterweißem Farbkarton abgestempelt und mit der passenden Stanze ausgestanzt.

Mit dem Falzbein habe ich dann die helleren Blüten nach oben gefalzt, die dunkleren nach unten und anschließend mit Miniklebepunkten auf einem weiteren Zuschnitt in flüsterweiß aufgeklebt.

Der Gruß ist in himbeerrot gestempelt und der Schriftzug mit einem Framelit, aus dem Set Schön Geschrieben, aus himbeerrotem Farbkarton ausgestanzt. Unter den Farbkarton habe ich vorher ein Mehrzweck Klebeblatt geklebt, damit lässt sich der dünne Schriftzug viel besser aufkleben. Verziert ist die Karte mit einer flüsterweißen Kordel und die Blüten mit Strasssteinen. Den fertigen Zuschnitt habe ich mit Dimensionals auf die Grundkarte geklebt.

Ich hoffe, die Idee gefällt dir und ich wünsche dir viel Spaß beim Inspirationen sammeln, deshalb schicke ich dich nun weiter zu Evelyn.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,

Katja

 

Verwendetes Material: Stempelset Pop of Petals und Gut Gesagt; Farbkarton flüsterweiß und himbeerrot; Stempelkissen himbeerrot, minzmakrone und schiefergrau; Framelits Schön Geschrieben; Stanze Vierblättrige Blüte; Bigshot; Falzbein; Kordel Flüsterweiß; Basic Strassschmuck; Klebemittel: Mehrzweck-Flüssigkleber, Stampin‘ Dimensionals, Miniklebepunkte, Mehrzweck Klebeblätter

Hallo ihr Lieben, heute zeigen wir euch die letzte, wunderschöne Trauerkarte von Anke. Wie sie diese gemacht hat, könnt ihr hier nachlesen. Ich hoffe, unsere Beiträge haben euch gefallen und ihr seid das nächste Mal wieder oder sogar zum ersten Mal dabei, wenn sich die Türen zur nächsten Scheunenparty öffnen.

Liebe Grüße

Katja

Hallo ihr Lieben, nach einer kleinen Nachmittagpause mit Kaffee und Kuchen ging es weiter in die dritte und letzte Runde. Das Thema waren Trauerkarten und Anke hat dieses Thema klasse umgesetzt, auf ihrem Blog kannst du nachlesen, wie sie diese wunderschöne Karte gemacht hat.

Bis morgen, liebe Grüße

Katja

Hallo ihr Lieben, nun folgt mein letztes Projekt, eine einfache Klappkarte für Männer.

Die Grundkarte ist aus anthrazitgrauem Farbkarton, gemattet in chili. Innen habe ich ein Stück vanille pur zum Schreiben eingeklebt und am Rand mit dem Ölfleck und den Muttern bestempelt.

Ein wenig war ich enttäuscht, dass es keine Prägeform mit Zahnrädern gibt, aber wir haben ja ein tolles Tool, um mit Framelits zu Prägen, die Bigshot Prägeunterlagen. Und was soll ich sagen, das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn damit ergeben sich ganz neue Möglichkeiten. Was sagt ihr dazu?

Verziert ist die Karte mit einem Streifen in anthrazitgrau, dieser ist in Struktureffekt geprägt. Der Stickkreis ist mit dem Hintergrundstempel Post Script bestempelt, darauf kleben Zahnräder aus Metallic-Papier in silber. Das Emblem eignet sich gut für einen kleinen Spruch oder Gruß. Ein Auto darf natürlich auch hier nicht fehlen, gestempelt ist es mit Memento und ausgemalt mit Stampin‘ Blends in chili und schiefergrau.

Ich hoffe, die Karte gefällt euch. Ab morgen geht es dann in die letzte Runde, dann zeige ich euch was Anke tolles kreiert hat.

Liebe Grüße

Katja

 

 

Verwendetes Material: Stempelset Werkstattworte, Post Script; Gut Gesagt; Farbkarton vanille pur, chili und anthrazitgrau; Metallic-Folienpapier silber; Stempelkissen granit, anthrazitgrau und Memento schwarz; Framelits Werkzeugteile und Stickmuster; Tiefen-Prägeform Struktureffekt; Bigshot; Stamparatus; Stampin‘ Blends chili und schiefergrau; Klebemittel: Mehrzweck-Flüssigkleber, Stampin‘ Dimensionals, Miniklebepunkte, Abreiss-Klebeband

 

Hallo ihr Lieben, heute geht es weiter mit einer Grußkarte für einen Tankgutschein.

Die Farben sind gleich wie bei der Box gestern in anthrazitgrau, curry-gelb und vanille pur gehalten. Aussen habe ich das gleiche Muster mit dem Hintergrundstempel Crackle Paint verwendet, ebenso die Zahnräder mit der Rostoptik. In dem neuen Set Gut Gesagt gibt es tolle Framelits mit verschiedenen Texten, hier haben wir den curry-gelben Farbkarton auf Mehrzweck-Klebeblätter geklebt und den Schriftzug Gutschein ausgestanzt. Aufgeklebt ist der Schriftzug auf einem Streifen anthrazitgrau, dieser ist mit der Tiefen-Prägeform Struktureffekt geprägt.

Innen befindet sich eine Einstecktasche für einen Tankgutschein, passend dazu habe ich das Auto und den Bezinkanister aus dem Set Werkstattworte verwendet. Einen weiterer Kanister ist mit Memento auf vanille pur gestempelt, mit den Blends in schiefergrau ausgemalt und mit dem passenden Framelit ausgestanzt.

In der Mitte ist genug Platz zum schreiben, der Rand der Karte ist mit dem Ölfleck in granit bestempelt. Das linke Stück in curry-gelb ist ebenfalls mit dem Ölfelck und zusätzlich mit Mustern bestempelt. Verschlossen wird die Karte mit verstecketen Magneten. Morgen zeige ich euch noch mein drittes Projekt.

Bis morgen, liebe Grüße

Katja

 

 

Verwendetes Material: Stempelset Werkstattworte, Crackle Paint; Farbkarton vanille pur, curry-gelb und anthrazitgrau; Stempelkissen granit, anthrazitgrau, Versamark und Memento schwarz; Framelits Werkzeugteile und Schön Geschrieben; Tiefen-Prägeform Struktureffekt; Embossigbuddy, Embossigpuler Kupfer, Heißluftfön, Pinzette; Bigshot; Stamparatus; Stampin‘ Blends schiefergrau; Magnet; Klebemittel: Mehrzweck-Flüssigkleber, Stampin‘ Dimensionals, Miniklebepunkte, Abreiss-Klebeband, Mehrzweck-Klebeblätter

Hallo ihr Lieben, heute geht es weiter mit der nächsten Projektrunde. Nach dem Mittagessen waren meine Projekte an der Reihe. Schon lange habe ich mir Zahnräder gewünscht und beim ersten durchblättern des neuen Frühjahr-/ Sommerkatalogs, habe ich das Produktpaket Werkstattworte entdeckt und mich riesig gefreut. Deshalb war schon fast klar, dass wir zur Scheunenparty wieder etwas für Männer gestalten wollten. Das erste Projekt erinnert etwas eine Matchbox-Autoverpackung, mit dieser kann man einen Schokoriegel verschenken und einen kleinen Gruß dazu schreiben.

Die Grundbox besteht aus zwei Teilen und ist aus anthrazitgrauem Farbkarton. Mit dem tollen neuen Hintergrundstempel Crackle Paint ist der curry-gelbe Farbkarton in granit bestempelt und der Rand mit einem Fingerschwämmchen etwas eingefärbt. Zur Dekoration habe ich die Zahnränder mit den Framelits Werkzeugteile ausgestanzt und um ein wenig Rosteffekt zu erzielen, wurden diese mit Embossingpulver in Kupfer heißgeprägt.

Damit man den Schokoriegel sieht, wurde ein Fenster mit der Stanze Etikett für jede Gelegenheit ausgestanzt und von innen ein Stück Klarsichtfolie eingeklebt.

Der Oldtimer ist mit Memento schwarz auf Farbkarton in vanille pur gestempelt und mit den Stampin‘ Blends in mango und schiefergrau ausgemalt. Den Spruch habe ich in anthrazitgrau auf vanille pur gestempelt und mit der Schere ausgeschnitten. Die Grußkarte besteht aus zwei Lagen Farbkarton, anthrazitgrau und vanille pur, vanille pur ist bestempelt mit Muttern in anthrazitgrau und einem Stempel aus dem Set Timeless Textures in granit. Mit dem Geschenkband aus Kupfer lässt sich die Karte einfacher herausziehen.

Ich hoffe, mein erstes Projekt hat euch gefallen, morgen geht es dann weiter mit dem zweiten Projekt.

Liebe Grüße

Katja

 

 

Verwendetes Material: Stempelset Werkstattworte, Crackle Paint und Timeless Textures; Farbkarton vanille pur, curry-gelb und anthrazitgrau; Klarsichtfolie; Stempelkissen granit, anthrazitgrau, Versamark und Memento schwarz; Stanzen Etikett für jede Gelegenheit, 3/4″-Kreis und 1/8″-Kreis, Eckenabrunder; Framelits Werkzeugteile; Embossigbuddy, Embossigpuler Kupfer, Heißluftfön, Pinzette; Bigshot; Stamparatus; Stampin‘ Blends mango und schiefergrau; Geschenkband in Kupfer; Klebemittel: Mehrzweck-Flüssigkleber, Stampin‘ Dimensionals, Miniklebepunkte, Abreiss-Klebeband