Herzlich Willkommen zur zweiten und letzten Projektvorstellung der Scheunenparty to go. Ich zeige dir nun das Minialbum mit Fadenbindung, dass ich als Projekt kreiert habe. Zum Einsatz kam die wunderschöne Produktreihe Pfingstrosenpoesie, auch wenn es das Designerpapier leider nicht mehr gibt, das Produktpaket und die Glitzersteine sind noch erhältlich. Dieses Album kann jedoch wunderbar und zu jedem Anlass entsprechend gestaltet werden.

Nun wagen wir mal den ersten Blick ins Innere des Albums. Jede einzelne Seite ist individuell gestaltet, entweder zum Beschriften oder Fotos einkleben.

In der Mitte befindet sich eine Tasche mit einem Einschub, hier könnten Eintrittskarten oder andere Erinnerungen aufgeklebt werden.

Zwei Einlagen wurden mit einem Wasserfalleffekt versehen, hier können platzsparend einige Fotos eingeklebt werden.

Hier sieht man nochmal den Innenteil des Albums, alle Einlagen hängen an den Fäden, diese können auseinandergeschoben werden, wenn die Seiten durch die Fotos etwas dicker werden sollten.

Mir gefällt die Aussenansicht der Fadenbindung … was meinst du?

Ein bisschen Deko aussen muss auch noch sein, hier dürfen Schleifchen und Glitzersteine natürlich nicht fehlen.

Das war nun mein Projekt, wenn du nun auch Lust bekommen hast zur Nacharbeit, kannst du das Anleitungspaket bestellen. Das Anleitungspaket mit allen Projekten – inkl. dem Projekt von Anke, was wir dir gestern gezeigt haben – kostet 12 €. Schicke gern eine Mail an Anke an info@scraphexe.de und nach Zahlungseingang machen sich die Anleitungen zu dir auf den Weg.

Ich hoffe, die nächste Scheunenparty kann wieder live statt finden, ich würde mich freuen dich dort zu sehen. Bis dahin, bleib gesund.

Liebe Grüße

Katja

Heute ist nun der erste Projektblock dran, Anke hat eine tolle Zusammenstellung mit dem Produktpaket Butterfly Brilliance kreiert. Schau auf Ihrem Blog *klick* vorbei, was sie sich wieder Fabelhaftes ausgedacht hat, dort kannst du jedes einzelne Werk im Detail betrachten 😉

Morgen zeige ich dir dann mein Projekt, schau gerne wieder vorbei 😉

Liebe Grüße

Katja

Hallo Ihr Lieben, wie im Herbst konnte die Scheunenparty leider nicht wie gewohnt statt finden, deshalb haben Anke und ich uns entschieden eine Scheunenparty to go durchzuführen. Zudem wurden Online-Vorführungen angeboten, die gestern und vorletzten Samstag statt gefunden haben. Nun kann ich dir zeigen was wir im Hintergrund so vorbereitet haben.

Zunächst wurden viele Schachteln bestempelt, hier haben wir das Goodie einpackt.

Und es wurden viele Schmetterlinge ausgeschnitten, diese wurden für die Namensschilder der Röhrle verwendet.

Etiketten stanzen und stempeln darf bei keiner Scheunenparty fehlen …

… und noch mehr Schmetterlinge auch nicht 😉

Damit wurde dann die Candybar to go verziert, so lässt sich jede Kaffeepause versüßen.

Hier ein Gesamtbild der ganzen Werke … Röhrle mit Namen, Candybar und Goodieschachtel:

Verpackt wurde das Ganze in einer Tasche …

… ganz praktisch faltbar to go 😉

Das hat sich dann zusammen mit den Materialpaketen auf den Weg zu den Teilnehmerinnen gemacht.

Schau doch gern morgen wieder vorbei, da wird dann das erste Projekt näher vorgestellt.

Liebe Grüße

Katja

 

P.S. Wenn Interesse besteht, es stehen noch ein paar wenige Anleitungen zur Verfügung. Mehr Infos zur Bestellung findest du bei Anke.

Ein Frühjahr ohne Scheunenparty? Sicherlich ist das möglich, aber wir können nicht drauf verzichten und bieten nun – wenn schon nicht in Präsenz möglich – eine Scheunenparty to go an.

Die Scheunenparty to go bietet alles, was du von der Scheunenparty bzw. den Materialpaketen dazu kennst. Bei der Anmeldung kannst du angeben, ob du Interesse an einer Videokonferenz hast. Hier zeigen und erklären wir die Projekte. Natürlich gibt es – wie du es kennst – ausführlich bebilderte Anleitungen, um die Projekte nachzuarbeiten.

Wir haben die Projekte mit den Produktpaketen „Pfingstrosenpoesie“ und „Butterfly Brilliance“ vorbereitet. Darüber hinaus benötigst du verschiedene Texte, wovon du sicher auch eine gute Auswahl daheim hast. Gern kannst du im Kommentarfeld oder per E-Mail Produkte gleich mitbestellen, die wir dir mit dem Materialpaket zusammen zusenden.

Einziger Unterschied bei dieser Scheunenparty to go ist die Anzahl der Projekte und damit der Preis. Du findest im Paket das Material und die Anleitungen für ein Minialbum, eine Verpackung und drei Karten. Die Kosten hierfür betragen inkl. Versand und kleinen Überraschungen 40,00 €. Bestellen kannst du dein Scheunenparty to go-Paket HIER.

Wir lassen die Anmeldung offen bis zum 25. März 2021, dass die Materialien dann entsprechend bestellt, vorbereitet und pünktlich versendet werden können.

Hast du Fragen? Melde dich gern!

Wir freuen uns, wenn dir unsere Scheunenparty to go anspricht!
Liebe Grüße
Anke & Katja

Zum Schluss gibt es für die Kartenbox noch zwei weitere Karten von Anke. Sie hat hier sehr schöne Karten mit Weihnachtskugeln aus dem Stempelset Ornamental Envelopes gezaubert. Wie immer findet ihr alle Infos auf Anke’s Bloge *klick*

 

So, das waren nun alle Projekte. Ich hoffe, dass wir im nächsten Jahr wieder eine Scheunenparty durchführen können. Lassen wir uns überraschen, was das neue Jahr so breit hält. Bis dahin, bleib gesund.

Liebe Grüße

Katja

 

P.S.: Schau doch morgen wieder vorbei, da gibt es wieder einen Blog Hop mit dem Team Scpahexe.

Und schon geht es weiter mit dem 3. Projektteil. Ich stelle dir heute Margas Werke vor, da sie keinen Blog hat. Für die Briefbox von Doris hat Marga passend dazu zwei Karten kreiert. Die Kranzmotive aus dem Stempelset Ornamental Envelopes haben sie total angesprochen.

Der Kranz bei der ersten Karte ist einfach nur gestempelt. Ich finde es hat etwas, dass er aus dem „Rahmen“ fällt. Die Sprenkel sorgen dafür, dass es nicht verloren wirkt.

Die roten Schmucksteine hab ich tatsächlich übersehen in dem Katalog, sie passen wunderbar zu dem Kranz. Ich bin immer wieder erstaunt was man so entdeckt, wenn man mit anderen über die Produkte in den Katalogen spricht ;-). Der weiß embosste Text auf dem roten Farbkarton und der Leidenfaden runden das Ganze ab.

Auf der zweiten Karte ist der Kranz weiß embosst und mit der Wischtechnik in grün umrahmt, so dass er schön in den Vordergrund rückt. Grüne Sprenkel und ein Gruß dürfen hier natürlich auch nicht fehlen.

Die zauberhaften Schmucksteine in gold passen perfekt zu dieser Karte.

Marga mag schlichte Karten, aber oft ist weniger auch mehr. Was meinst du, wie gefallen dir ihre Werke? Alle Kommentare werde ich ihr weiterleiten 😉 Schau doch morgen wieder vorbei, dann zeigt dir Anke noch die letzten Projekte.

Liebe Grüße

Katja

Nun geht es dirket weiter mit dem zweiten Projektteil. Die liebe Doris hat nun zum ersten Mal bei der Scheunenparty mitgewirkt und hat wie man sie kennt, eine schöne Kartenbox gestaltet. Passend dazu wurden auch Umschläge mit dem Produktpaket Ornamental Envelopes gestaltet, ich finde die Idee toll Umschläge zu verschönern. Für mehr Infos und Bilder verlinke ich dich auf ihren Blog *klick*

Liebe Grüße

Katja

Heute geht es weiter mit der zweiten Verpackung von Anke. Sie hat eine wunderschöne und edle Slider-Box für den Herbst kreiert. Im ähnlichen Stil, passend zur Verpackung von gestern. Wie gefällt sie dir? Mehr Details findest du wieder auf ihrem Blog *klick*

Liebe Grüße

Katja

Nun starten wir mit dem ersten Projekt, hier hat sich Anke wieder eine tolle Gutscheinverpackung ausgedacht. Ich finde sie richtig gelungen, mit dem Metallicpapier und den schönen Herbstblatt. Mehr Infos und mehr Bilder zu der Verpackung findest du auf Ihrem Blog *klick*

Liebe Grüße

Katja

Dieses Jahr ist wirklich verrückt, deshalb verläuft vieles nicht so ganz nach Plan, so auch die Scheunenparty. Aufgrund der aktuellen Situation mussten wir sie leider kurzfristig absagen. Wir haben dann das Beste daraus gemacht und einen Teil der Materialpakte verschickt und zwei kleinere Workshops – natürlich nach den aktuellsten Vorgaben – gemacht. Nun möchte ich dich aber nicht länger auf die Folter spannen und ein paar kleine Einblicke zeigen, wie die Scheuenparty hätte aussehen können 😉

Das Goodie war ein herbstlich verzierter Kaffeebecher, natürlich mit Kaffee und Keksen gefüllt.

Das Material haben wir in praktische Mappen gepackt, passend zur Jahreszeit gab es herbstliche Namensschilder.

Ab morgen stellen wir dann jeden Tag ein neues Projekt vor.

Liebe Grüße und vor allem bleibt gesund,

Katja