Hallo und herzlich Willkommen zur nächsten Blog Hop Runde mit dem Team Scraphexe. Heute zeigen wir dir alles rundum Verpackungen. Ich habe mich für eine Pop-Up-Box im herbstlichen Design entschieden.

Für zwei Boxen habe ich das Besondere Designerpapier Goldener Herbst verwendet, dazu passend aus der gleichen Produktreihe das Metallic-Geschenkband und die Metall-Accessoires Eichel.

 

Die Box kann man in jeder Größe und Länge anfertigen, wichtig ist nur, dass die Grundmaße (vom Boden) quadratisch sind und die Maße für den Deckel halbiert werden.

Wer kein DSP verwenden möchte, kann es auch selbst stempeln, wie in dieser Variante. Hier habe ich auf flüsterweiß die Eicheln in espresso und die Blätter in savanne und minzmakrone gestempelt. Für den Deckel habe ich nur Farbkarton in espresso verwendet.

Ich hoffe meine Idee gefällt dir und ich wünsche dir viel Spaß beim Weiterhüpfen zur nächsten Inspiration zur lieben Evelyn. Rückwärts kannst hier zur lieben Heike hüpfen.

Liebe Grüße und einen schönen (hoffentlich nicht verregneten) Sonntag,

Katja

 

Alle Blog Hop Teilnehmerinnen

Susi Engelke – Stempelqueen
Tanja Arnemann – KreaTanja
Tanja Willmann – Tanja‘s Kartenwelt
Heike Karnasch – KreaFam
Katja Saile – KS Papierkunst —> du bist gerade hier
Evelyn Drescher – Stempelkomplott
Doris Buhnar – Von Herzen, von Hand, von mir
Anna Leichtle – Anna Craftinglove
Indina Woesthoff – Papiertier
Anke Heim – scraphexe

 

Read More →

Hallo und herzlich Willkommen zu einer neuen Blog Hop Runde mit dem Team Scraphexe. Heute zeigen wir Projekte mit Produkten aus dem neuen Herbst-/Winterkatalog. Bei diesem Katalog gibt es einige Neuerungen, wie z. B. den Namen (Minikatalog August-Dezember 2020), den Erscheinungstermin (einen Monat früher) und dass Produkte vom letzten Jahr wieder verfügbar sind. Ich finde er ist richtig gut gelungen, aber nun will ich dich nicht länger auf die Folter spannen und zeigen was ich vorbereitet habe.

Ich trinke zwar keinen Kaffee, aber in die Mini-Kaffeebecher und das Produktpaket „Herzerwärmend“ habe ich mich trotzdem sofort verliebt. Der Weihnachtsbecher ist im Katalog abgebildet, den musste ich direkt so nachwerkeln, ganz nach dem CASE-Prinzip von Stamipn‘ Up! : „Copy And Share Everything“

Diese Produktreihe eignet sich nicht nur für Weihnachten, deshalb habe ich es mit dem Halloween Produktpaket „Hallows Night Magic“ kombiniert.

Und zum Schluss musste noch ein Becher passend zu einem Kinogutschein her, die Banderole eignet sich hervorragend als Filmstreifen, was meinst du?

Nun lasse ich noch ein paar Nahaufnahmen für sich sprechen.

Ich hoffe, meine Projekte gefallen dir. Nun bin ich gespannt was die liebe Evelyn gewerkelt hat. Zurück hüpfst du zur lieben Sabrina.

Liebe Grüße

Katja

 

 

 

Nach dem Mittagessen ging es gestärkt weiter mit dem Projekt von Anke. Sie hat sich mal wieder selbst übertroffen und ein mega tolles Set kreiert. Die Details dazu kannst du auf Ihrem Blog nachlesen *klick*.

Viel Spaß und hoffentlich bis morgen zum nächsten Beitrag.

Liebe Grüße,

Katja

Heute zeige ich dir nun mein zweites Projektset zum ersten Workshopteil. Wir haben eine Karte und eine Verpackung zur Geburt eines Babys gebastelt. Hierfür haben wir das gleiche Stempelset Osterschatz, wie für die Osterkarte von gestern, verwendet. Zusätzlich kam noch das Stempelset Liebe Gedanken aus der SAB für die Schachtel zum Einsatz.

Die Karte ist aus flüsterweißem Farbkarton. Die erste Lage wurde mit der Prägeform Steinmauer, aus dem SAB-Produktpaket Glück und Liebe, geprägt. Um diesen Zuschnitt haben wir dann das Band in Knitteroptik zunächst in Blütenrosa – mit Nachfülltinte, Wasser und Stampin‘ Spritzer – eingefärbt und mit einer Schleife festgebunden. Ist ganz praktisch, dann kann man das Band in jeder beliebigen Farbe einfärben. Die oberste Lage wurde mit einer Stanzform „Gestickte Rechtecke“ ausgestanzt und bestempelt, das Gras in lindgrün und der Spruch, passend zum Band, in blütenrosa. Die Biene ist mit Memento aufgestempelt und mit Stampin‘ Blends ausgemalt. Der Hase ist ebenfalls mit Memento gestempelt und mit den Blends ausgemalt, anschließend mit der Schere ausgeschnitten und mit Dimensionals aufgeklebt.

Für die Verpackung habe ich die Donutschachtel ausgewählt, weil sie eine schöne Größe hat und man damit ganz gut Geschenke verpacken kann. Es passen selbst gestrickte Babyschuhe rein, eine selbst gemachte Babywagenkette oder auch ein Schmusetuch oder was einem sonst noch so alles einfällt. Die Schachtel gibt es schon fertig zum Kaufen, sie muss nur noch zusammengebaut werden. Passend zur Karte wurde die Schachtel dann mit dem gestreiften Organdy-Band in Blütenrosa verschlossen. Für den Gruß habe ich wieder ein gesticktes Rechteck bestempelt. Das Lämmchen aus dem Set Osterschatz ist auch wieder mit Memento abgestempelt, mit Stampin‘ Blends ausgemalt, ausgeschnitten und mit Dimensionals aufgeklebt. Zur Verzierung wurden noch Blüten und Blätter gestempelt, mit der Schere ausgeschnitten und aufgeklebt.

Für mich sah es zunächst recht simpel aus, aber die Schnipselei sollte man doch nicht unterschätzen … zumindest haben sich die Mädels das Mittagessen damit richtig verdient 😄. Unsere liebe Küchenfee Mira hat auch ein tolles Mittagessen gezaubert 😊.

Morgen geht es dann weiter mit Ankes Projekt. Bist du schon gespannt was sie wieder tolles kreiert hat, dann schau morgen wieder vorbei und lass dich inspirieren.

Liebe Grüße,

Katja

Am Nachmittag, nach einer Stärkung mit Kaffee, Kuchen und Snacks ging es weiter mit meinem Projekt. Das Thema war Silvesterparty, als Anke die Idee hatte das Set „Grund zum Anstossen“ zu verwenden, war das wirklich eine Herausforderung für mich. Und wie immer gefallen einem die Dinge, die einem am Anfang gar nicht so zugesagt hat. Ich will dich nicht länger auf die Folter spannen, hier siehst du zunächst alle Projekte auf einem Bild. Hier haben wir ebenfalls das DSP „Im Schönsten Glanz“ und das Stempelkissen Delicata Kupfer verwendet, es ist so schade, dass beides nicht mehr erhältlich ist. Kombiniert habe ich das Ganze mit flüsterweiß und marineblau.

Zuerst zeige ich dir die Einladungskarte. Aussen ist die Karte ganz Schlicht gehalten, mit einem Streifen DSP und unterlegt mit meinem absoluten Lieblingspapier Metallic Kupfer. Der Text ist passend dazu in Kupfer gestempelt.

Einmal aufgeklappt ist das Glas aus dem Set „Grund zum Anstossen“ und der Text mit Konfetti aus dem Set „Gut Definiert“ bestempelt.

Innen befinden sich dann zwei Taschen aus DSP mit einem Streifen Kupfer-Metallic-Papier. Zwei Einlegekarten aus flüsterweißem und hinterlegtem marineblauem Farbkarton bieten genug Platz zum Schreiben oder Bedrucken. Verschlossen wird die Karte mit Magneten, diese sind sehr gut versteckt 😉

Als nächstes haben wir eine Milchtüte als Sektverpackung gebastelt. Rundherum sind verschiedene Gläser in Kupfer gestempelt, ich habe sie in verschiedenen Ebenen gestempelt, um dem Ganzen etwas mehr Tiefe zu verleihen. Darunter klebt eine Banderole aus DSP und Kupferfolie. Eine Klammer in Kupfer hält den Spruch und die beiden Bänder zusammen. Die Box ist zweiteilig, das Unterteil besteht aus flüsterweißem Farbkarton, das verzierte Oberteil wird nur darübergeschoben.

Als letztes haben wir einen kleinen Glasanhänger gemacht. Ein Stück DSP und Pergamentpapier mit der Stanze „Bezaubernder Anhänger“ ausgestanzt, mit einer größeren Kreisstanze das Loch vergrößert und eingeschnitten, damit es um den Stil eines Sektglases passt. Das Glas ist in Kupfer gestempelt, der Spruch auf marineblau in Kupfer embosst.

Als Bonusanleitung gab es noch eine Bestecktasche, die Anke und ich zusammen kreiert haben, passend zu meinem Projekt. Der Streifen DSP und die Kupferfolie sind zusammen mit einem Teil der Bestecktasche abgerissen. Das Sektglas, ein paar Punkte in Kupfer und das bestempelte Fähnchen in marineblau runden das Ganze ab.

Die Bestecktaschen wurden für das Mittagessen befüllt und jede Teilnehmerin durfte sich die fertige Tasche mitnehmen, plus Bonusanleitung zum Nachbasteln.

So das war es dann schon wieder, ich hoffe, du bist bei der nächsten Scheunenparty zum ersten oder auch zum wiederholten Male dabei, denn wir sind schon voll dabei sie zu planen 😉 Ich freue mich, dich dort wieder zu sehen oder kennen zu lernen.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Katja

 

Nachtrag: Die Anleitungen für die Projekte kannst du hier *klick* erwerben.

Hallo, heute zeigen wir euch den ersten Workshopteil. Anke hat schaurig süße Verpackungen zu Halloween kreiert, mehr Bilder und Details zu diesen Projekten kannst du auf ihrem Blog nachlesen.

Schau doch morgen wieder vorbei und sieh dir das nächste Projekt von Anke an.

Liebe Grüße

Katja

Hallo ihr Lieben, heute geht es weiter mit einer Grußkarte für einen Tankgutschein.

Die Farben sind gleich wie bei der Box gestern in anthrazitgrau, curry-gelb und vanille pur gehalten. Aussen habe ich das gleiche Muster mit dem Hintergrundstempel Crackle Paint verwendet, ebenso die Zahnräder mit der Rostoptik. In dem neuen Set Gut Gesagt gibt es tolle Framelits mit verschiedenen Texten, hier haben wir den curry-gelben Farbkarton auf Mehrzweck-Klebeblätter geklebt und den Schriftzug Gutschein ausgestanzt. Aufgeklebt ist der Schriftzug auf einem Streifen anthrazitgrau, dieser ist mit der Tiefen-Prägeform Struktureffekt geprägt.

Innen befindet sich eine Einstecktasche für einen Tankgutschein, passend dazu habe ich das Auto und den Bezinkanister aus dem Set Werkstattworte verwendet. Einen weiterer Kanister ist mit Memento auf vanille pur gestempelt, mit den Blends in schiefergrau ausgemalt und mit dem passenden Framelit ausgestanzt.

In der Mitte ist genug Platz zum schreiben, der Rand der Karte ist mit dem Ölfleck in granit bestempelt. Das linke Stück in curry-gelb ist ebenfalls mit dem Ölfelck und zusätzlich mit Mustern bestempelt. Verschlossen wird die Karte mit verstecketen Magneten. Morgen zeige ich euch noch mein drittes Projekt.

Bis morgen, liebe Grüße

Katja

 

 

Verwendetes Material: Stempelset Werkstattworte, Crackle Paint; Farbkarton vanille pur, curry-gelb und anthrazitgrau; Stempelkissen granit, anthrazitgrau, Versamark und Memento schwarz; Framelits Werkzeugteile und Schön Geschrieben; Tiefen-Prägeform Struktureffekt; Embossigbuddy, Embossigpuler Kupfer, Heißluftfön, Pinzette; Bigshot; Stamparatus; Stampin‘ Blends schiefergrau; Magnet; Klebemittel: Mehrzweck-Flüssigkleber, Stampin‘ Dimensionals, Miniklebepunkte, Abreiss-Klebeband, Mehrzweck-Klebeblätter

Hallo ihr Lieben, heute geht es weiter mit der nächsten Projektrunde. Nach dem Mittagessen waren meine Projekte an der Reihe. Schon lange habe ich mir Zahnräder gewünscht und beim ersten durchblättern des neuen Frühjahr-/ Sommerkatalogs, habe ich das Produktpaket Werkstattworte entdeckt und mich riesig gefreut. Deshalb war schon fast klar, dass wir zur Scheunenparty wieder etwas für Männer gestalten wollten. Das erste Projekt erinnert etwas eine Matchbox-Autoverpackung, mit dieser kann man einen Schokoriegel verschenken und einen kleinen Gruß dazu schreiben.

Die Grundbox besteht aus zwei Teilen und ist aus anthrazitgrauem Farbkarton. Mit dem tollen neuen Hintergrundstempel Crackle Paint ist der curry-gelbe Farbkarton in granit bestempelt und der Rand mit einem Fingerschwämmchen etwas eingefärbt. Zur Dekoration habe ich die Zahnränder mit den Framelits Werkzeugteile ausgestanzt und um ein wenig Rosteffekt zu erzielen, wurden diese mit Embossingpulver in Kupfer heißgeprägt.

Damit man den Schokoriegel sieht, wurde ein Fenster mit der Stanze Etikett für jede Gelegenheit ausgestanzt und von innen ein Stück Klarsichtfolie eingeklebt.

Der Oldtimer ist mit Memento schwarz auf Farbkarton in vanille pur gestempelt und mit den Stampin‘ Blends in mango und schiefergrau ausgemalt. Den Spruch habe ich in anthrazitgrau auf vanille pur gestempelt und mit der Schere ausgeschnitten. Die Grußkarte besteht aus zwei Lagen Farbkarton, anthrazitgrau und vanille pur, vanille pur ist bestempelt mit Muttern in anthrazitgrau und einem Stempel aus dem Set Timeless Textures in granit. Mit dem Geschenkband aus Kupfer lässt sich die Karte einfacher herausziehen.

Ich hoffe, mein erstes Projekt hat euch gefallen, morgen geht es dann weiter mit dem zweiten Projekt.

Liebe Grüße

Katja

 

 

Verwendetes Material: Stempelset Werkstattworte, Crackle Paint und Timeless Textures; Farbkarton vanille pur, curry-gelb und anthrazitgrau; Klarsichtfolie; Stempelkissen granit, anthrazitgrau, Versamark und Memento schwarz; Stanzen Etikett für jede Gelegenheit, 3/4″-Kreis und 1/8″-Kreis, Eckenabrunder; Framelits Werkzeugteile; Embossigbuddy, Embossigpuler Kupfer, Heißluftfön, Pinzette; Bigshot; Stamparatus; Stampin‘ Blends mango und schiefergrau; Geschenkband in Kupfer; Klebemittel: Mehrzweck-Flüssigkleber, Stampin‘ Dimensionals, Miniklebepunkte, Abreiss-Klebeband

Willkommen zu unser ersten Blog Hop Runde mit dem Team Scraphexe im neuen Jahr, ich wünsche dir Gesundheit, Glück und Zufriedenheit. Ich hoffe, du bist auch schon gespannt auf die fünfte Jahreszeit bei Stampin‘ Up!, der SALE-A-BRATION. Denn da gibt es bis März wieder tolle Gratis-Produkte ab einem Bestellwert von 60 bzw. 120 Euro.

Ich konnte mich nicht entscheiden, welches Produkt ich zeigen soll, dann hab ich einfach mal mit dem Designerpapier Schmetterlingsvielfalt begonnen und eine Geschenktüte mit dem Stanz- und Falzbrett erstellt. Das DSP Schmetterlingsvielfalt ist auf der einen Seite farbig mit Schmetterlings- und Blumenmotiven, die Rückseite ist in Schwarzweiß gehalten.

Die große Fahne aus Farbkarton Flüsterweiß ist mit Blumen aus dem SAB-Stempelset Süsse Grüsse für dich in Puderrosa bestempelt. Darunter habe ich einen Streifen Metallic-Papier in Grapefruit geklebt. Dieses Metallic-Papier hat einem schönen holografischen Effekt, je nach Lichteinfall schimmern verschiedene Farben auf dem Papier, wie ein Regenbogen. In dem Paket sind auch Bögen in Kussrot, die in klassischem Rot glänzen.

Der große Kreis ist aus Farbkarton Flamingorot mit den Framelits Stickmuster ausgestanzt, darauf ein kleinerer Kreis in Flüsterweiß. Mit dem Stempelset Süsse Grüsse für dich kann man Cupcakes oder Eis stempeln, ich habe mich für mehrere Lagen Softeis entschieden, die Waffel ist in Wildleder gestempelt und die Eiskugeln in Sommerbeere, Puderrosa und Flamingorot. Der Spruch auf dem Transparentpapier ist in Sommerbeere gestempelt, die Pailletten Bunter Schimmer findest du im Hauptkatalog.

Zuletzt habe ich noch ein SAB-Produkt verwendet, das Geschenkband in Grapefruit, mit der die Tüte verschlossen ist. In dem SAB-Paket sind fünf Rollen Organdy-Geschenkbänder in den Farben Babyblau, Osterglocke, Grapefruit, Heideblüte und Limette mit je 4,6 m enthalten

Ich hoffe, du hast hier einige Inspirationen für deine eigenen Kreationen entdecken können.

Nun schick ich dich weiter zu Nadine, denn du bist sicher so gespannt wie ich, was sie dir zeigt. Wenn du rückwärts hüpfen möchtest, geht es hier entlang zu Heike.

Liebe Grüße

Katja

 

 

Verwendetes Material: Stempelset Süsse Grüsse für dich (SAB); Farbkarton Flüsterweiß und Flamingorot; Pergamentpapier; Designerpapier Schmetterlingsvielfalt (SAB); Organdy-Band in Grapefruit (SAB); Pailletten Bunter Schimmer; Stempelkissen Wildleder, Flamingorot, Puderrosa und Sommerbeere; Stanze Fahne dreifach einstellbar; Framelits Formen Stickmuster und Lagenweise Kreise; Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten; BigShot; Papierschneider; Mehrzweck-Flüssigkleber, Gluedots, Dimensionals