Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Blog Hop Runde mit dem Team Scraphexe. Steigst du gerade ein oder kommst du von Sabrina? Ich freu mich, dass du wieder dabei bist.

Unser Thema ist der neue Frühjahr-/Sommerkatalog 2018. Als Demonstratoren dürfen wir ja schon etwas früher die neuen Produkte bestellen und ausprobieren, heute zeigen wir dir unsere Projekte, die wir mit diesen Produkten gemacht haben. Bei der Onstage in Mainz habe ich das Stempelset „Zauberhafter Tag“ gewonnen und da ich jetzt ein paar Tage Urlaub hatte, dachte ich, dass ich mal ein größeres Projekt mache, hier sieht du nun mein kleines Diorama „Märchenschloss“

Die Türme und Grundmauern sind aus schiefergrauem Farbkarton, die Ziegelsteine sind mit schiefergrau eingefärber Strukturpaste und einer Schablone aufgespachtelt. Die Fenster habe ich mit der Big Shot und den Thinlits Formen „Zu Hause“ aus anthrazitgrauem Farbkarton ausgestanzt. Der Mauerabschluss aus anthrazitfarbenem Farbkarton ist mit der Form „Funkelsterne“ geprägt.

Das Tor habe ich aus dem DSP „Holzdekor“ ausgeschnitten und mit der Kreisstanze 2 1/4″ abgerundet. Die Perlen sind mit den Stampin‘ Blends Bronze und Dunkel-Schiefergrau bemalt. Verziert habe ich das Schloss mit farngrünen Zweigen, die aus den neuen Thinlits Formen „Blüten, Blätter & Co“ ausgetanzt sind.

Das Schloss selbst steht auf  Felsen – einem kleinen Podest, das mit eingefärbter Strukturpaste verziert wurde. Die Märchenfiguren sind mit Memento schwarz auf Flüsterweiß gestempelt und mit den Stampin‘ Blends ausgemalt. Die Krone der Meerjungfrauenprinzessin ist aus dem Stempelset „Kurz gefasst“. Den fliegenden Drachen habe ich aus dem DSP Märchenmix ausgeschnitten, das Feuer ist gestempelt und ausgemalt. Der Waldhintergrund ist in Olivgrün auf flüsterweißem Farbkarton gestempelt. Als Burghintergund und als Fluss habe ich jeweils ein Stück aus dem DSP Märchenmix verwendet.

 

Ein kleiner Gruß darf natürlich nicht fehlen, der Spruch ist aus dem Stempelset „Zauberhafter Tag“ und mit den Stampin‘ Write Markern angemalt und auf Flüsterweiß gestempelt. Das Fähnchen und die Ecken sind mit den Thinlits Formen „Märchenhaft“ ausgestanzt. Das ganze habe ich auf einen Farbkarton in Meeresgrün geklebt.

Ich hoffe mein Beitrag hat dir gefallen und nun wünsche ich dir viel Spaß beim Weiterhüpfen zur nächsten Inspiration von Nadine.

Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Katja

Verwendete Materialien: Stempelset „Zauberhafter Tag“, „Kurz gefasst“ (Krone), „Lovely As A Tree“ (Waldhintergrund), „Glasklare Grüße“ (Grashintergrund); Farbkarton Schiefergrau, Anthrazitgrau, Farngrün, Flüsterweiß, Meeresgrün und Jeansblau; DSP Märchenmix und Holzdekor; Stempelkissen Memento schwarz, Olivgrün und Farngrün; Stampin‘ Write Marker Feige und Meeresgrün; Stampin‘ Blends Farbaufheller, Elefenbein, Bronze, Osterglocke, Calypso, Chili, Himbeerrot, Aquamarin, Bermudablau, Marineblau, Olivgrün, Savanne und Schiefergrau; Wink-of-Stella; Prägeform Funkelsterne; Framelits Formen Märchenhaft, Thinlits Formen Blüten Blätter & Co, Thinlits Formen Zu Hause; Stanze Kreis 2 1/4″ (Torbogen), Kreis 1/8″ (Dach/Fahne); Strukturpaste, Dekoschablonen Muster-Mix (Ziegelsteine), Nachfülltinte Schiefergrau, Spachtel, Klebemittelunterlage; sonstiges Werkzeug: Papierschneider, Big Shot, Präzisionsplatte, Papierschere, Bleistift, Lineal, Radiergummi;   Klebemittel: Mehrzweck-Flüssigkleber, Stampin‘ Dimensionals, Miniklebepunkte; Perlen

Hallo, heute zeige ich dir die Gastgeschenke, die Myriam passend zu den Einladungskarten gemacht hat.

Sind die Tipis nicht süß, da hat sie sich wieder richtig ins Zeug gelegt. Das Tipi hat sie wie bei den Karten in Espresso auf flüsterweißem Farbkarton gestempelt und mit der Schere ausgeschnitten. Passend zu dem Stempel hat sie Minizelte aus Farbkarton Aquamarin gebastelt und seitlich einen Willkommensgruß in Espresso drauf gestempelt, auf der anderen Seite die Namen der Gäste geschrieben.

Das Tipi ist mit verschieden farbigen Perlen verziert, ein Tipp von mir: mit den neuen Stampin‘ Blends kann man weiße Perlen anmalen und somit beliebig einfärben 😉. Die Kordeln in Aquamarin und Currygelb dürfen hier natürlich auch nicht fehlen, ist dir aufgefallen, dass sie in jede Kordel am Ende einen Knoten gemacht hat? Nicht?! Dann schau nochmal genau hin, ich finde die Arbeit hat sich wirklich gelohnt. Etwas Süßes darf bei Gastgeschenken auch nicht fehlen und mit Mini Glue Dots sind sie super schnell festgemacht.

  

Die Tipis sind so putzig und die Gäste haben sich sehr gefreut. Über einen Kommentar von dir freut sich Myriam bestimmt auch 😉

Liebe Grüße

Katja

Verwendete Materialien: Stempelset „Little One“ und „Perfekte Pärchen“ (leider nicht mehr im Sortiment); Farbkarton Aquamarin und Flüsterweiß; Stempelkissen Espresso; Kordel in Aquamarin und Currygelb; Perlen; Papierschere; Papierschneider; Mehrzweck-Flüssigkleber, Mini Glue Dots; Stampin‘ Scrub® Säuberungskissen, Stampin‘ Nebel Stempelreiniger

Hallo, heute zeige ich dir mal nicht meine Kreation, sondern die einer lieben Freundin. Sie hat sehr schöne Einladungskarten zur Taufe ihrer Tochter gemacht.

Die Kartenfrom ist ähnlich wie meine Einladungskarten zur Taufe meines Neffen, hier ist der Link dazu *klick*, aber man kann so viele verschiedene Variationen daraus machen und diese möchte ich dir nun zeigen.

Die Grundkarte ist aus zwei Zuschnitten Saharasand, eine Seite hat sie mit Sternen aus dem Stempelset „Little One“ in Saharasand bestempelt. Auf einem Zuschnitt in Aquamarin haben wir den Einladungsspruch mit dem Set „Labeler Alphabet“ in Espresso bestempelt. Diese drei  Komponenten hat sie dann – natürlich spät abends, wenn die Kleine im Bett lag – mit einem gelben Faden zu einer Tasche zusammengenäht. Mit der Kreisstanze 1 1/2″ haben wir einen Halbkreis für die Einsteckkarte ausgestanzt.

Das süße Zelt hat sie auf flüsterweißem Farbkarton in Espresso gestempelt und mit einer Schere – und mit viel Liebe zum Detail – ausgeschnitten. Anschließend hat sie es auf einen Farbkarton in Aquamarin geklebt und noch einmal mit einem Abstand zum Zelt ausgeschnitten, mit Dimensionals auf die Kartenfront geklebt und mit ein paar kleinen Sternen in Aquamarin und Flüsterweiß verziert.

Für die Einsteckkarte wurden Kreise in 1 1/2″ ausgestanzt und bei der Hälfte gefalzt, für die Kordeln ein Loch mit 1/8″ durchgestanzt.

Die Einsteckkarte ist aus einem Zuschnitt Aquamarin, auf der Vorder- und Rückseite hat sie jeweils ein Stück Transparentpapier mit dem Einladungstext bedruckt und mit dem Halbkreis zusammengenäht – Wahnsinn, dass sie sich so viel Arbeit gemacht hat 🤩. Zum Schluss hat sie noch Kordeln in Aquamarin und Currygelb durchgefädelt und angebunden.

Ich finde die Karte ist sehr schön geworden und ich hoffe du hast Lust bekommen zum Nachbasteln. Über einen Kommentar freut sich Myriam bestimmt 😉

Liebe Grüße

Katja

Verwendete Materialien: Stempelset „Little One“ und „Labeler Alphabet“; Farbkarton Saharasand, Aquamarin und Flüsterweiß; Transparentpapier; Stempelkissen Saharasand und Espresso; Stanze Kreis 1 1/2″ ; Handstanze Kreis 1/8″ und Stanze Sternenkonfetti (leider nicht mehr im Sortiment); Kordel in Aquamarin und Currygelb; Nähmaschine und Faden in Currygelb; Papierschere; Papierschneider; Mehrzweck-Flüssigkleber, Dimensionals; Stampin‘ Scrub® Säuberungskissen, Stampin‘ Nebel Stempelreiniger

Hallo, ich bin dieses Jahr zum ersten mal beim „Adventkalender für Jedermann“ dabei. Die liebe Katrin hat ihn nun schon zum 5. Mal organisiert.
Heute darf ich dir zeigen, was sich hinter dem 20. Türchen versteckt:
  
Hier siehst du meinen Team-Swap von der Onstage von Stampin’Up! in Mainz.
Du weißt nicht was ein Swap oder die Onstage ist? Kein Problem – die Onstage ist eine Veranstaltung von Stampin‘-Up!, bei der sich Demonstratoren aus aller Welt an verschiedenen Standorten treffen. Dort werden die neuesten Produkte vorgestellt. Auf dieser Veranstaltung kann man dann die Swaps mit den anderen Kreativen austauschen, um neue Ideen zu sammeln. Mein Tauschprojekt habe ich dieses Mal nur innerhalb des Teams getauscht.
Die Idee war zunächst einen kleinen Kellnerblock und einen Mini-Kugelschreiber schön zu verpacken, damit sich die Mädels aus meinem Team gleich die gewünschten Produkte aus dem neuen Katalog notieren können. Da mir die Süßigkeiten-Röhrchen so gut gefallen haben, mussten diese auch mit eingeplant werden. In die Röhrchen habe ich Tee gefüllt.
Für die Umverpackung habe ich Farbkarton in Petrol, Himmelblau und Flüsterweiß verwendet. Das Stück in Flüsterweiß ist mit Schneeflocken in Himmelblau bestempelt. Das Rentier habe ich auf Petrol gestempelt und mit Framelits ausgestanzt. Die Schneeflocken habe ich mit den Thinlits Flockenreigen ausgestanzt und mit Wink of Stella angemalt, damit sie glitzern. Der Strassstein ist mit dem Stampin’Blend Stift Bermudablau angemalt.
Im Hotel habe ich noch ein Foto von allen Swaps gemacht
Ich hoffe, mein Beitrag hat die gefallen und du bist schon gespannt was es morgen zu sehen gibt.
Liebe Grüße
Katja

Willkommen zu einem neuen Blog Hop mit dem Team Scraphexe. Steigst du gerade ein oder kommst du von Sabrina? Ich freu mich, dass du wieder dabei bist.

Weihnachten rückt immer näher da liegt es ja nahe diesen Anlass zum Thema zu machen. Ich weiß nicht wie es dir geht, aber ich mache sehr gerne Weihnachtskarten. Und seit ich in dem Katalog den Santa und das Halloween Stempelset „Nacht der offenen Tür“ gesehen habe spukt mir diese Idee im Kopf herum, hier ist meine Umsetzung:

Die Grundkarte ist aus flüsterweißem Farbkarton, darauf habe ich den Kamin in Chili und die Stiefel vom Weihnachtsmann in schwarz gestempelt. Das Dach besteht aus einem Streifen Farbkarton in Chili mit mehreren Lagen Dachziegeln, ausgestanzt mit den „Thinlits Formen Zu Hause“. Der Weihnachtsschlitten ist aus Farbkarton Wildleder und Metallicfolie Champagner. Die Geschenke habe ich mit Memeto auf Flüsterweiß gestempelt und mit den Stampin‘ Blends ausgemalt.

Ich hoffe mein Beitrag hat dir gefallen und nun wünsche ich dir viel Spaß beim Weiterhüpfen zur nächsten Inspiration von Inga.

Liebe Grüße

Katja

Verwendete Materialien: Stempelset „Weihnachtsschlitten“, „Santa’s Suit“ und „Nacht der offenen Tür“; Stempelkissen Chili und Memento schwarz; Farbkarton Flüsterweiß, Chili und Wildleder; Metallicfolie Champagner; Stampin‘ Blends: Hell-Savanne, Bronze, Dunkel-Aquamarin, Dunkel-Bermudablau, Hell-Olivgrün, Dunkel-Olivgrün, Hell-Chili und Dunkel-Chili; Framelits Formen Weichnachtsschlitten, Thinlits Formen Zu Hause; Klebemittel: Mehrzweckflüssigkleber, Miniklebepunkte, Präzisionskleber; Werkzeug: Papierschneider, Big Shot, Bürste für Stanzformen, Stampin‘ Scrub Säuberungskissen, Stampin‘ Nebel Stempelreiniger

Hallo und herzlich willkommen zu unserer Blog Hop Runde mit dem Team „Scraphexe“. Kommst du gerade von Sabrina oder bist du vielleicht direkt bei mir eingestiegen, ich freue mich auf jeden Fall auf deinen Besuch. Unser Thema heute sind Trauerkarten. Kein erfreuliches Ereignis, aber leider gehört es zum Leben dazu.

Ich habe vorher noch nie Trauerkarten gemacht, heute zeige ich dir gleich zwei Varianten:

Die erste Karte ist in schwarz-weiß gehalten, auf die Grundkarte in Flüsterweiß habe ich einen Farbkarton in Schwarz geklebt, der Baum und die Texte sind in Schwarz auf Flüsterweiß gestempelt und aufgeklebt.

Die zweite Karte ist in grau-weiß gehalten. Die Grundkarte ist aus dem Farbkarton Anthrazitgrau, darauf habe ich ein Stück Flüsterweiß geklebt, dass ich vorher mit Anthrazitgrau bestempelt habe. Das Stempelmotiv ist aus dem Set „Mit Stil“ und versetzt aufgestempelt. Die Frau aus dem Set „Mit Stil“ ist auf einem Stück Flüsterweiß in Anthrazitgrau gestempelt. Den Text habe ich in weiß auf dem Zuschnitt in Anthrazitgrau gestempelt und mit Dimensionals auf die Karte geklebt.

Weiter geht es zu Inga und den anderen Mädels. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.

Liebe Güße

Katja

Verwendete Materialien Karte 1: Stempelset „Lovely As A Tree“ und „Doppelt gemoppelt“; Stempelkissen Schwarz; Farbkarton Flüsterweiß, Schwarz; Klebemittel: Mehrzweckflüssigkleber; Werkzeug: Papierschneider, Stampin‘ Scrub Säuberungskissen, Stampin‘ Nebel Stempelreiniger

Verwendete Materialien Karte 2: Stempelset „Mit Stil“ und „Blühende Worte“; Stempelkissen Anthrazitgrau, Versamark; Farbkarton Flüsterweiß, Anthrazitgrau; Prägepulver Weiß; Klebemittel: Mehrzweckflüssigkleber, Stampin‘ Dimensionals; Werkzeug: Papierschneider, Stampin‘ Scrub Säuberungskissen, Stampin‘ Nebel Stempelreiniger, Embossing Buddy

Heute zeigen wir dir den letzten Beitrag unserer Scheunenparty, Anke hat sich ein tolles Rezeptbuch für Weihnachtsrezepte ausgedacht. Schau auf ihrem Blog *klick* vorbei und bewundere ihr Kunstwerk.

Morgen startet wieder unser monatlicher Blog Hop mit dem Team Scraphexe, also schau wieder vorbei und lass dich von unseren Kreationen inspirieren.

Liebe Grüße

Katja

 

Hallo, nun sind wir schon beim siebten Projekt und der letzten Karte für die Kartenbox. Bei dieser Karte habe ich das Stempelset „Winterwunder“ verwendet. Die Grundkarte ist aus flüsterweißem Farbkarton und mittig habe ich einen Zuschnitt in Olivgrün geklebt. Die Kartenfront ist in Seidenglanz, ich finde es passt sehr gut zu Weihnachten und eignet sich gut für die Aquarelltechnik.

Mit dem Aquarellstift in Olivgrün und einem Wassertankpinsel habe ich einen Fleck auf das Stück Seidenglanz gemalt. Anschließend wurde der Spruch mit weißem Prägepulver embosst. Das Ornament und die Schneeflocken wurden in Olivgrün gestempelt. Die weißen Schneeflocken sind aus den Thinlits Formen „Flockenreigen“ und der Big Shot ausgestanzt und mit Miniklebepunkten aufgeklebt. Funkelnde Strasssteine dürfen hier zum Verzieren natürlich nicht fehlen.

Schau doch morgen wieder vorbei, da zeigt dir Anke ihr letztes Projekt. Ich hoffe du kannst so lange warten, denn ich könnte es nicht 🙂

Nachtrag: Anleitungen zu den Scheunenparty-Projekten findest du hier *klick*

Zauberhafte Grüße

Katja

 

Verwendete Materialien: Stempelset „Winterwunder“; Farbkarton Olivgrün, Flüsterweiß und Seidengalnz; Stempelkissen Olivgrün und Versamark; Thinlits Formen Flockenreigen; Stamp-a-ma-jig, Strasssteine, Auqarellstift Olivgrün, Wassertankpinsel, Embossing Buddy, Embossingpulver weiß; Papierschneider, Big Shot, Erhitzungsgerät; Mehrzweck-Flüssigkleber, Miniklebepunkte

Hallo, heute sind wir schon beim sechsten Projekt angelangt, bei dieser Karte kam auch wieder das tolle Stempelset „Weihnachten daheim“ zum Einsatz. Die Grundkarte ist in Olivgrün gehalten. Die Schneeflöckchen auf dem Zuschnitt in Flüsterweiß wurden mit der Prägeform „Leise rieselt“ geprägt und mittig auf ein Stück Farbkarton in Limette geklebt.

Das Motiv mit dem Weihnachtsschlitten habe ich auf einen ausgestanzten Stickmusterkreis in Olivgrün gestempelt, mit einem Wellenkreis in Olivgrün hinterlegt und mit den neuen Mini Dimensionals auf die Karte geklebt. Der Spruch ist auch in Olivgrün auf Flüsterweiß gestempelt und etwas schräg auf einem Stück Farbkarton in Olivgrün geklebt.

Ich hoffe, mein Beitrag hat dir gefallen, morgen zeige ich dir dann noch die letzte Karte für die Kartenbox.

Nachtrag: Anleitungen zu den Scheunenparty-Projekten findest du hier *klick*

Liebe Grüße

Katja

 

Verwendete Materialien: Stempelsets „Weihnachten daheim“; Farbkarton Olivgrün, Limette und Flüsterweiß; Stempelkissen Olivgrün; Framelits „Stickmuster“ und „Lagenweise Kreise“; Prägeform „Leise rieselt“; Stamp-a-ma-jig; Papierschneider, Big ShotMehrzweck-Flüssigkleber; Mini Stampin‘ Dimensionals

Hallo, nun geht es weiter mit dem fünften Scheunen-Projekt, wie bereits erwähnt wurde, haben wir die Stempelsets und die Farben im Vorfeld festgelegt. Enstanden ist nun meine erste Karte.

Die Grundkarte ist aus olivgrünem Farbkarton und als Z-Fold-Karte gefalzt. Die Schneeflocken aus dem Stempelset „Winterwunder“ habe ich in Olivgrün und Limette auf Flüsterweiß gestempelt und mittig auf ein Stück Limette geklebt.

Den Verschluss der Klappkarte habe ich mit der neuen Stanze „Etikett für jede Gelegenheit“ kreeirt. Der Spruch aus dem Stempelset „Winterwunder“ wurde in Olivgrün gestempelt.

Die innere Klappkarte ist in Olivgrün und Flüsterweiß gehalten, außen ist ein Weihnachtsstädtchen aus dem Stempelset „Weihnachten daheim“ in Olivgrün gestempelt. Innen rechts siehst du noch kleine Schneeflocken und einen Spruch aus dem Set „Winterwunder“, links kann man selbst noch persönliche Wünsche hinzufügen.

Ich hoffe, mein Beitrag hat dir gefallen, morgen geht es gleich weiter mit der zweiten Kreation.

Nachtrag: Anleitungen zu den Scheunenparty-Projekten findest du hier *klick*

Liebe Grüße

Katja

 

Verwendete Materialien: Stempelsets „Weihnachten daheim“ und „Winterwunder“; Farbkarton Olivgrün, Limette und Flüsterweiß; Stempelkissen Olivgrün und Limette; Stanze „Etikett für jede Gelegenheit“; Stamp-a-ma-jig, Papierschneider, Mehrzweck-Flüssigkleber