Hallo ihr Lieben, nach einer kleinen Nachmittagpause mit Kaffee und Kuchen ging es weiter in die dritte und letzte Runde. Das Thema waren Trauerkarten und Anke hat dieses Thema klasse umgesetzt, auf ihrem Blog kannst du nachlesen, wie sie diese wunderschöne Karte gemacht hat.

Bis morgen, liebe Grüße

Katja

Hallo ihr Lieben, nun folgt mein letztes Projekt, eine einfache Klappkarte für Männer.

Die Grundkarte ist aus anthrazitgrauem Farbkarton, gemattet in chili. Innen habe ich ein Stück vanille pur zum Schreiben eingeklebt und am Rand mit dem Ölfleck und den Muttern bestempelt.

Ein wenig war ich enttäuscht, dass es keine Prägeform mit Zahnrädern gibt, aber wir haben ja ein tolles Tool, um mit Framelits zu Prägen, die Bigshot Prägeunterlagen. Und was soll ich sagen, das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn damit ergeben sich ganz neue Möglichkeiten. Was sagt ihr dazu?

Verziert ist die Karte mit einem Streifen in anthrazitgrau, dieser ist in Struktureffekt geprägt. Der Stickkreis ist mit dem Hintergrundstempel Post Script bestempelt, darauf kleben Zahnräder aus Metallic-Papier in silber. Das Emblem eignet sich gut für einen kleinen Spruch oder Gruß. Ein Auto darf natürlich auch hier nicht fehlen, gestempelt ist es mit Memento und ausgemalt mit Stampin‘ Blends in chili und schiefergrau.

Ich hoffe, die Karte gefällt euch. Ab morgen geht es dann in die letzte Runde, dann zeige ich euch was Anke tolles kreiert hat.

Liebe Grüße

Katja

 

 

Verwendetes Material: Stempelset Werkstattworte, Post Script; Gut Gesagt; Farbkarton vanille pur, chili und anthrazitgrau; Metallic-Folienpapier silber; Stempelkissen granit, anthrazitgrau und Memento schwarz; Framelits Werkzeugteile und Stickmuster; Tiefen-Prägeform Struktureffekt; Bigshot; Stamparatus; Stampin‘ Blends chili und schiefergrau; Klebemittel: Mehrzweck-Flüssigkleber, Stampin‘ Dimensionals, Miniklebepunkte, Abreiss-Klebeband

 

Hallo ihr Lieben, heute geht es weiter mit einer Grußkarte für einen Tankgutschein.

Die Farben sind gleich wie bei der Box gestern in anthrazitgrau, curry-gelb und vanille pur gehalten. Aussen habe ich das gleiche Muster mit dem Hintergrundstempel Crackle Paint verwendet, ebenso die Zahnräder mit der Rostoptik. In dem neuen Set Gut Gesagt gibt es tolle Framelits mit verschiedenen Texten, hier haben wir den curry-gelben Farbkarton auf Mehrzweck-Klebeblätter geklebt und den Schriftzug Gutschein ausgestanzt. Aufgeklebt ist der Schriftzug auf einem Streifen anthrazitgrau, dieser ist mit der Tiefen-Prägeform Struktureffekt geprägt.

Innen befindet sich eine Einstecktasche für einen Tankgutschein, passend dazu habe ich das Auto und den Bezinkanister aus dem Set Werkstattworte verwendet. Einen weiterer Kanister ist mit Memento auf vanille pur gestempelt, mit den Blends in schiefergrau ausgemalt und mit dem passenden Framelit ausgestanzt.

In der Mitte ist genug Platz zum schreiben, der Rand der Karte ist mit dem Ölfleck in granit bestempelt. Das linke Stück in curry-gelb ist ebenfalls mit dem Ölfelck und zusätzlich mit Mustern bestempelt. Verschlossen wird die Karte mit verstecketen Magneten. Morgen zeige ich euch noch mein drittes Projekt.

Bis morgen, liebe Grüße

Katja

 

 

Verwendetes Material: Stempelset Werkstattworte, Crackle Paint; Farbkarton vanille pur, curry-gelb und anthrazitgrau; Stempelkissen granit, anthrazitgrau, Versamark und Memento schwarz; Framelits Werkzeugteile und Schön Geschrieben; Tiefen-Prägeform Struktureffekt; Embossigbuddy, Embossigpuler Kupfer, Heißluftfön, Pinzette; Bigshot; Stamparatus; Stampin‘ Blends schiefergrau; Magnet; Klebemittel: Mehrzweck-Flüssigkleber, Stampin‘ Dimensionals, Miniklebepunkte, Abreiss-Klebeband, Mehrzweck-Klebeblätter

Hallo ihr Lieben, heute geht es weiter mit der nächsten Projektrunde. Nach dem Mittagessen waren meine Projekte an der Reihe. Schon lange habe ich mir Zahnräder gewünscht und beim ersten durchblättern des neuen Frühjahr-/ Sommerkatalogs, habe ich das Produktpaket Werkstattworte entdeckt und mich riesig gefreut. Deshalb war schon fast klar, dass wir zur Scheunenparty wieder etwas für Männer gestalten wollten. Das erste Projekt erinnert etwas eine Matchbox-Autoverpackung, mit dieser kann man einen Schokoriegel verschenken und einen kleinen Gruß dazu schreiben.

Die Grundbox besteht aus zwei Teilen und ist aus anthrazitgrauem Farbkarton. Mit dem tollen neuen Hintergrundstempel Crackle Paint ist der curry-gelbe Farbkarton in granit bestempelt und der Rand mit einem Fingerschwämmchen etwas eingefärbt. Zur Dekoration habe ich die Zahnränder mit den Framelits Werkzeugteile ausgestanzt und um ein wenig Rosteffekt zu erzielen, wurden diese mit Embossingpulver in Kupfer heißgeprägt.

Damit man den Schokoriegel sieht, wurde ein Fenster mit der Stanze Etikett für jede Gelegenheit ausgestanzt und von innen ein Stück Klarsichtfolie eingeklebt.

Der Oldtimer ist mit Memento schwarz auf Farbkarton in vanille pur gestempelt und mit den Stampin‘ Blends in mango und schiefergrau ausgemalt. Den Spruch habe ich in anthrazitgrau auf vanille pur gestempelt und mit der Schere ausgeschnitten. Die Grußkarte besteht aus zwei Lagen Farbkarton, anthrazitgrau und vanille pur, vanille pur ist bestempelt mit Muttern in anthrazitgrau und einem Stempel aus dem Set Timeless Textures in granit. Mit dem Geschenkband aus Kupfer lässt sich die Karte einfacher herausziehen.

Ich hoffe, mein erstes Projekt hat euch gefallen, morgen geht es dann weiter mit dem zweiten Projekt.

Liebe Grüße

Katja

 

 

Verwendetes Material: Stempelset Werkstattworte, Crackle Paint und Timeless Textures; Farbkarton vanille pur, curry-gelb und anthrazitgrau; Klarsichtfolie; Stempelkissen granit, anthrazitgrau, Versamark und Memento schwarz; Stanzen Etikett für jede Gelegenheit, 3/4″-Kreis und 1/8″-Kreis, Eckenabrunder; Framelits Werkzeugteile; Embossigbuddy, Embossigpuler Kupfer, Heißluftfön, Pinzette; Bigshot; Stamparatus; Stampin‘ Blends mango und schiefergrau; Geschenkband in Kupfer; Klebemittel: Mehrzweck-Flüssigkleber, Stampin‘ Dimensionals, Miniklebepunkte, Abreiss-Klebeband

Hallo ihr Lieben, die Scheunenparty ist vorüber, wir hatten tolles frühlingsghaftes Wetter und das mitten im Februar. Das hat natürlich super zu unserer Frühlingsdeko gepasst. Wir hatten diesmal verschiedene Themen zu jedem Projektblock, diese wollen wir dir die nächsten Tage zeigen. Heute zeige ich dir erst Mal Bilder zur Scheune.

Die Candy- und Kaffeebar darf wie immer nicht fehlen.

Die Materialpakete und Namensschilder haben wir frühlingshaft mit den tollen neuen Schmetterlingen verziert.

Als Goodie gab es diesmal ein Pflanzentöpfchen.

Die Basteltische sind bereit …

… und lassen nicht lange auf sich warten.

Es waren zwei wundervolle Tage mit Kunden und Demos. Schau doch morgen wieder vorbei uns schau dir das erste Kreativprojekt an.

Liebe Güße

Katja

Hallo ihr Lieben,

ich weiß, ihr habt mich teilweise schon gelöchert, wann die nächste Scheunenparty statt findet. Nun ist es endlich soweit, denn wir sind schon fleißig am Vorbereiten – der Frühjahr/-Sommerkatalog hat wieder einiges zu bieten.

Am 16. Februar 2019 öffnet sich die Scheune im Adler Häslach wieder zum kreativen Beisammensein. Wir werden einen Tag mit 3 Workshopblöcken haben, Mittagsimbiss und Kaffeepause sind inklusive. Über den nachstehenden Link kannst du dich gern für die Scheunenparty anmelden. Alles weitere findest du ebenfalls im Formular.

*Anmeldeformular zur Scheunenparty am 16.02.2019*

Bist du Stampin‘ Up!-Demonstratorin, melde dich bitte HIER für die Demoedition der Scheunenparty an.

Wir freuen uns auf dich.

Liebe Grüße
Katja & Team

Willkommen zu unser ersten Blog Hop Runde mit dem Team Scraphexe im neuen Jahr, ich wünsche dir Gesundheit, Glück und Zufriedenheit. Ich hoffe, du bist auch schon gespannt auf die fünfte Jahreszeit bei Stampin‘ Up!, der SALE-A-BRATION. Denn da gibt es bis März wieder tolle Gratis-Produkte ab einem Bestellwert von 60 bzw. 120 Euro.

Ich konnte mich nicht entscheiden, welches Produkt ich zeigen soll, dann hab ich einfach mal mit dem Designerpapier Schmetterlingsvielfalt begonnen und eine Geschenktüte mit dem Stanz- und Falzbrett erstellt. Das DSP Schmetterlingsvielfalt ist auf der einen Seite farbig mit Schmetterlings- und Blumenmotiven, die Rückseite ist in Schwarzweiß gehalten.

Die große Fahne aus Farbkarton Flüsterweiß ist mit Blumen aus dem SAB-Stempelset Süsse Grüsse für dich in Puderrosa bestempelt. Darunter habe ich einen Streifen Metallic-Papier in Grapefruit geklebt. Dieses Metallic-Papier hat einem schönen holografischen Effekt, je nach Lichteinfall schimmern verschiedene Farben auf dem Papier, wie ein Regenbogen. In dem Paket sind auch Bögen in Kussrot, die in klassischem Rot glänzen.

Der große Kreis ist aus Farbkarton Flamingorot mit den Framelits Stickmuster ausgestanzt, darauf ein kleinerer Kreis in Flüsterweiß. Mit dem Stempelset Süsse Grüsse für dich kann man Cupcakes oder Eis stempeln, ich habe mich für mehrere Lagen Softeis entschieden, die Waffel ist in Wildleder gestempelt und die Eiskugeln in Sommerbeere, Puderrosa und Flamingorot. Der Spruch auf dem Transparentpapier ist in Sommerbeere gestempelt, die Pailletten Bunter Schimmer findest du im Hauptkatalog.

Zuletzt habe ich noch ein SAB-Produkt verwendet, das Geschenkband in Grapefruit, mit der die Tüte verschlossen ist. In dem SAB-Paket sind fünf Rollen Organdy-Geschenkbänder in den Farben Babyblau, Osterglocke, Grapefruit, Heideblüte und Limette mit je 4,6 m enthalten

Ich hoffe, du hast hier einige Inspirationen für deine eigenen Kreationen entdecken können.

Nun schick ich dich weiter zu Nadine, denn du bist sicher so gespannt wie ich, was sie dir zeigt. Wenn du rückwärts hüpfen möchtest, geht es hier entlang zu Heike.

Liebe Grüße

Katja

 

 

Verwendetes Material: Stempelset Süsse Grüsse für dich (SAB); Farbkarton Flüsterweiß und Flamingorot; Pergamentpapier; Designerpapier Schmetterlingsvielfalt (SAB); Organdy-Band in Grapefruit (SAB); Pailletten Bunter Schimmer; Stempelkissen Wildleder, Flamingorot, Puderrosa und Sommerbeere; Stanze Fahne dreifach einstellbar; Framelits Formen Stickmuster und Lagenweise Kreise; Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten; BigShot; Papierschneider; Mehrzweck-Flüssigkleber, Gluedots, Dimensionals