Hallo und herzlich Willkommen zu einer neuen Blog Hop Runde mit dem Team Scraphexe. Heute zeigen wir dir Inspirationen rund ums Thema Weihnachten.

Mir haben die Plastikkuppeln Schneekugel so gefallen, dass ich dachte ich zeige dir heute wie man Schneekugel-Anhänger mit diesen Plastikkuppeln macht.

Zuerst werden die Motive aus dem entsprechenden Farbkarton ausgestanzt, das Motiv mit dem Haus mit Memento auf flüsterweiß gestempelt und mit Stampin‘ Blends ausgemalt. Dann werden sie zusammengesetzt, um sie richtig zu positionieren, habe ich sie in eine Kuppelhläfte gelegt und geprüft wie es am besten passt. Anschließend werden sie mit Dimensionals und Flüssigkleber zusammengeklebt, in der Kuppel habe ich das ganze dann mit Miniklebepunkten in der ersten Kuppel fixiert.

In die zweiten Kuppel werden die Pailletten Schneeflöckchen gestreut, ich habe noch Stampin‘ Glitter hinzugefügt, würde ich aber nicht mehr empfehlen, da es sich an der Kuppelwand festsetzt. Anschließend wird das Klebeband von beiden Kuppeln entfernt, eine Kordel in Flüsterweiß angeklebt und anschließend zusammengeklebt. Aussen ist ebenfalls ein Streifen Klebeband, damit man damit Karten gestalten kann, deshalb habe ich dieses ebenfalls entfernt und Stampin‘ Glitter Diamantengleißen drauf gestreut.

Zum Schluss noch eine Schleife mit dem Rauchblauen Band aufkleben und fertig sind die Schneekuppel-Anhänger.

Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Nachbasteln, weitere Inspirationen findest du bei Evelyn oder wenn du zurück hüpfst, bei Sabrina.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,

Katja

Verwendetes Material: Stempelset Still Scenes; Farbkarton flüsterweiß, espresso, wildleder, olivgrün; Stempelkissen Memento schwarz; Stampin‘ Blends Chili, Savanne, Schiefergrau, Olivgrün; Stanzformen Schneekugel; Stampin‘ Glitter Diamantenleißen, Pailletten Schneeflöckchen; Kordel Flüsterweiß; Metallic-Geschenkband in Rauchblau; Schere; Klebemittel: Mehrzweck-Flüssigkleber, Miniklebepunkte, Stampin‘ Dimensionals

 

Herzlich Willkommen zu einem neuen Blog Hop mit dem Team Scraphexe. Heute möchten wir euch ein paar Inspirationen zum Thema Weihnachten zeigen.

Ich zeige euch heute eine schnelle Gutscheinkarte, wer braucht denn nicht oft eine schnelle Gutscheinverpackung inklusive Grußkarte? Ich schon, nur die Verzierung dauert bei mir oft recht lang 😉

Die Grundkarte ist aus Farbkarton schiefergrau. Mit dem Stanz- und Falzbrett werden zwei Kerben für den Verschluss gestanzt. Aussen habe ich das DSP In der Weihnachtswerkstatt aufgeklebt. Das Siegel habe ich mit dem Stamparatus auf flüsterweiß erst in chili gestempelt, dann mit Versamark und anschließend mit Prägepulver klar embosst. Ein Magnet unter dem Siegel verschließt die Karte besser.

Die Einstecklasche für den Gutschein habe ich mit der Stanze Klassisches Etikett ausgestanzt. Mit den Framelits Weg zum Weihnschtsmann ist der Weihnachtself aus dem DSP ausgestanzt. Den Wegweiser habe ich mit Memento schwarz auf flüsterweiß gestempelt und mit Stampin‘ Blends ausgemalt.

Auf dem quadratischen Stück Farbkarton in flüßerweiß ist ein Spruch in chili aufgestempelt, der Weihnachtsmann ist wieder mit Memento gestempelt und mit den Stampin‘ Blends ausgemalt.

 

Ich hoffe, die Karte gefällt euch. Nun und wünsche ich euch viel Spaß beim Weiterhüpfen zu Katrin, mal sehen was sie Schönes für euch bereit hält. Oder rückwärts geht es zurück zu Tanja.

Liebe Grüße

Katja

 

 

 

Verwendetes Material: Stempelset Weihnachtswerkstatt; Farbkarton Flüsterweiß und Schiefergrau; Designerpapier In der Weihnachtswerkstatt; Stempelkissen Memento Schwarz, Chili und Versamark; Framelits Formen Weg zum Weihnachtsmann; Stanz-und Falzbrett für Umschläge; Stanze KLassisches Etikett; Prägepulver klar; Stampin‘ Blends Hell-Savanne, Dunkel-Savanne, Hell-Chili, Elefenbein und Hell-Mangogelb; BigShot; Papierschneider; Stamparatus; Heißluftfön; Mehrzweck-Flüssigkleber, Gluedots; Magnet

Hallo und herzlich Willkommen zu einem Blog Hop Spezial mit dem Team Scraphexe. Heute geht es um die November-Aktion Flockengstöber, speziell in diesem Monat gibt es ausgewählte Produkte, die nur so lange erhältlich sind, wie der Vorrat ausreicht. Diese Produkte möchten wir dir heute vorstellen. Kommst du gerade von Sabrina rübergehüpft, dann weißt du ja schon Bescheid. Wenn nicht, dann findest du den Flyer zu den Produkten in meiner Sidebar.

So, nun genug zu der Aktion, hier kommt mein erstes Projekt mit dem Stempelset Glück per Post.

Die quadratische Grundkarte ist aus Farbkarton flüsterweiß, darauf habe ich mit Dimensionals ein Stück Metallic-Papier Champagner geklebt. Das Medallion ist in granit mehrmals mit dem 2. Abdruck aufgestempelt. Die Blüten sind in aquamarin gestempelt und mit den passenden Thinlits Formen Schneegestöber ausgestanzt. Die Zweige habe mit den Thinlits aus Farbkarton aquamarin und granit ausgestanzt. Die geschwungene Form für das Banner ist mit dem Falzbein bearbeitet. Innen sind Blüten im gleichen Farbschema gestempelt.

Die zweite Projekt ist ganz schlicht gehalten, Grundkarte und Mattung ist dasselbe wie zuvor. Das Medallion ist in granit gestempelt. Die Schneeflocke aus Farbkarton aquamarin passt perfekt in das Medallion.

Innen habe ich einen Gruß gestempelt und ausgestanzte Schneeflocken in flüsterweiß aufgeklebt.

Ich hoffe, meine Ideen gefallen dir. Ich bin schon gespannt was die anderen kreiert haben, du auch? Dann hüpf‘ schnell weiter zu Katrin.

Liebe Grüße

Katja

 

 

Verwendetes Material: Stempelset Glück per Post; Farbkarton Flüsterweiß, Granit und Aquamarin; Metallic-Papier Champagner; Stempelkissen Granit und Aquamarin; Thinlits Formen Schneegestöber; Strasssteine; BigShot; Papierschneider; Falzbein; Mehrzweck-Flüssigkleber, Stampin‘ Dimensionals, Gluedots

So, heute kommt nun mein drittes Projekt. Die Grundkarte ist aus Farbkarton in Granit. Der Zuschnitt in Flüsterweiß ist mit einem Spruch in Merlotrot und einer Ilex-Bordüre in Meeresgrün und Merlotrot gestempelt. Mit meiner neuen Lieblings-Prägeform Steppmuster habe ich den Farbkarton in Merlotrot geprägt. Um die Kante zu kaschieren kam das Band mit Webstruktur in Granit zum Einsatz.

Ich hoffe, mein letztes Projekt gefällt dir ebenso. Dann schau doch morgen wieder vorbei und lass dich überraschen was Marga für dich bereithält.

Liebe Grüße

Katja

Verwendete Materialien: Stempelset „Besinnliche Weihnachten“; Farbkarton Granit, Merlotrot und Flüsterweiß; Stempelkissen Merlotrot und Meeresgrün; Geschenkband mit Webstruktur Granit; Papierschneider, Bigshot, Tiefen-Prägeform Steppmuster, Mehrzweck-Flüssigkleber, Miniklebepunkte

Das zweite Projekt war eine kleine Gutscheintasche, die mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten gestanzt wurde. Dafür habe ich mir ein Designerpapier aus dem Paket Weihnachtszeit ausgesucht, es war gar nicht so leicht, denn ich finde alle Designs so wunderschön.

Zur Verziehrung habe ich ein Stück Farbkarton in Granit mit der Prägefom Wellpapier geprägt, und darauf das farblich passende Wendeband in Merlotrot und Kupfer aufgeklebt. Der Spruch ist in Merlotrot gestempelt und der Hirsch in Kupfer embosst und mit Dimensionals aufgeklebt. Ich hoffe mein zweites Projket gefällt dir ebenfalls und du bist gespannt was morgen auf dich wartet.

Liebe Grüße

Katja

Verwendete Materialien: Stempelset „Weihnachtshirsch“; Farbkarton Granit und Flüsterweiß; Besonderes Designerpapier Weihnachtszeit; Stempelkissen Merlotrot; Stanze Kreis 1″; Papierschneider, Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten, Bigshot, Framelits Weihnachtswild, Prägeform Wellpapier, Stampin‘ Spritzer, Embossing Buddy, Prägepulver Kupfer, Erhitzungsgerät; Mehrzweck-Flüssigkleber, Dimensionals

Es freut mich, dass du heute wieder vorbeischaust, um dir das erste Projekt anzusehen. Ich habe eine Z-Fold-Card in Granit, Merlotrot und Meeresgrün mit dem Stempelset Besinnliche Weichnachtszeit gestaltet. Für den Hintergrund habe ich mir mal wieder selbst gestempeltes Designerpapier (DSP) ausgesucht, für echte DSP-Fans ein Graus ?, aber es ist bei allen super geworden.

Der Vordergrund ist weihnachtlich gestempelt in Merlotrot und Meeresgrün. Etwas Glitzer darf natürlich nicht fehlen, deshalb habe ich mit der Stanze Zierzweig aus dem Glitzerpapier Weihnachtszeit zwei Zweige ausgestanzt. Und innen ist genug Platz für einen Weihnachtsgruß.

So das war es vom ersten Projekt, ich hoffe die Idee gefällt dir, dann hinterlasse im ersten Beitrag *klick* einen Kommentar, denn dieser hüpft automatisch in den Lostopf für ein Materialpaket. Morgen geht es dann weiter mit meinem zweiten Projekt.

Liebe Grüße und bis morgen

Katja

Verwendete Materialien: Stempelset „Besinnliche Weihnachten“; Farbkarton Granit, Merlotrot und Flüsterweiß; Glitzerpapier Weihnachtszeit; Stempelkissen Granit, Merlotrot und Meeresgrün; Stanze „Zierzweig“; Papierschneider, Bigshot, Framelits Stickmuster, Mehrzweck-Flüssigkleber, Dimensionals

Hallo ihr Lieben, ab heute zeigen wir euch Bilder und Projekte der Scheunenparty vom vergangenen Wochenende. Das Thema war Weihnachten und wir hatten herrliches Herbstwetter, fast schon zu warm für Weihnachtsprojekte ;-). Aber es hat trotzdem viel Spaß gemacht und die Teilnehmerinnen haben unserem Team (Anke, Jennie, Marga, Martina, Steffi und mir) ein tolles Feedback gegeben, worüber wir uns riesig gefreut haben, vielen Dank. Heute zeige ich euch die ersten Bilder von der Scheune, die nächsten Tage folgen dann die Projekte. Dieses Mal verlosen wir auch ein Materialpaket, hinterlasse einen Kommentar unter einem unserer Beiträge von heute und du hast die Chance dieses Materialpaket zu gewinnen.

Die Candy Bar ganz nah …

So ein Materialpaket kannst du gewinnen, ich drücke dir ganz fest die Daumen …

Die Namen für die Teilnehmerninnen durften natürlich nicht fehlen …

Die Tische wurden weihnachtlich dekoriert …

Als Goodie gab es dieses Mal einen Rentiertrank, er soll sehr gut schmecken, sobald die Temeperaturen etwas kälter werden, werde ich ihn auch probieren …

Die Basteltische warten geduldig auf die Teilnehmerinnen …

So das war es nun für die erste Runde, morgen geht es kreativ weiter.

Liebe Grüße und bis morgen

Katja

Hallo, ich bin dieses Jahr zum ersten mal beim „Adventkalender für Jedermann“ dabei. Die liebe Katrin hat ihn nun schon zum 5. Mal organisiert.
Heute darf ich dir zeigen, was sich hinter dem 20. Türchen versteckt:
  
Hier siehst du meinen Team-Swap von der Onstage von Stampin’Up! in Mainz.
Du weißt nicht was ein Swap oder die Onstage ist? Kein Problem – die Onstage ist eine Veranstaltung von Stampin‘-Up!, bei der sich Demonstratoren aus aller Welt an verschiedenen Standorten treffen. Dort werden die neuesten Produkte vorgestellt. Auf dieser Veranstaltung kann man dann die Swaps mit den anderen Kreativen austauschen, um neue Ideen zu sammeln. Mein Tauschprojekt habe ich dieses Mal nur innerhalb des Teams getauscht.
Die Idee war zunächst einen kleinen Kellnerblock und einen Mini-Kugelschreiber schön zu verpacken, damit sich die Mädels aus meinem Team gleich die gewünschten Produkte aus dem neuen Katalog notieren können. Da mir die Süßigkeiten-Röhrchen so gut gefallen haben, mussten diese auch mit eingeplant werden. In die Röhrchen habe ich Tee gefüllt.
Für die Umverpackung habe ich Farbkarton in Petrol, Himmelblau und Flüsterweiß verwendet. Das Stück in Flüsterweiß ist mit Schneeflocken in Himmelblau bestempelt. Das Rentier habe ich auf Petrol gestempelt und mit Framelits ausgestanzt. Die Schneeflocken habe ich mit den Thinlits Flockenreigen ausgestanzt und mit Wink of Stella angemalt, damit sie glitzern. Der Strassstein ist mit dem Stampin’Blend Stift Bermudablau angemalt.
Im Hotel habe ich noch ein Foto von allen Swaps gemacht
Ich hoffe, mein Beitrag hat die gefallen und du bist schon gespannt was es morgen zu sehen gibt.
Liebe Grüße
Katja